15 Jahre Arbeitskreis Honduras in Günzburg

Padre Leo Peppe SDB
Der Arbeitskreis Honduras der Pfarrei St. Martin in Günzburg unterstützt seit 1999 die Salesianerpfarrei María Auxiliadora in den Armenvierteln von Tegucigalpa – der Hauptstadt von Honduras. Wir unterstützen ein Schulstipendienprogramm, um mittellosen Kindern und Ju¬gend¬lichen eine Ausbildung zu ermöglichen. Durch eine Schulbildung mit Abschluss haben die Jugendlichen dann eine deutlich verbesserte Chance, einen Arbeitsplatz mit geregeltem Einkommen oder aber ein eigenes Gewerbe durchführen zu können. Dies ist unserer Meinung nach (und auch von unserem Kooperationspartner, den Salesianern Don Boscos) der einzige Weg, um die Kinder dort vor Armut, Drogenmissbrauch und Bandenkriminalität wirksam zu schützen.

Die Salesianer Don Boscos der Pfarrei María Auxiliadora verwenden das von Ihnen gespendete Geld für:

- die Schulausbildung der Kinder und Jugendlichen,
- eine evtl. anschließende Berufsausbildung

Unsere Ansprechpartner dort sind Padre Leo Peppe (Salesianerpater) und Fr. Jeny López (Pfarreisekretärin und Leiterin des Stipendienprogrammes).

Da es sich um ein Stipendienprogramm handelt, müssen die Schüler/-innen regelmäßig ihre Noten und die jährliche Bestätigung der Schuleinschreibung in der Pfarrei vorlegen. Die Kinder erhalten zweimonatlich das Stipendiengeld ausbezahlt, um zeitnah Anschaffungen für die Schule zu ermöglichen und einen Missbrauch des Geldes (z.B. durch Eltern) möglichst zu verhindern.
Wenn die Noten anhaltend unter der Mindestmarke von 60% liegen (Bestnote = 100%), scheiden die Kinder aus dem Programm aus. Somit entscheidet allein die Leistung und die Mitarbeit im Programm, über welchen Zeitraum ein Kind im Stipendienprogramm bleibt.

Viermal pro Jahr erhalten wir einen Quartalsbericht über die Kinder, um eventuelle Unregelmäßigkeiten den Paten berichten zu können.
Einmal pro Jahr werden die Kinder an¬gehalten, einen Brief an ihren Paten / ihre Patin zu schreiben.
Sollten Sie keinen Briefkontakt wünschen, kann die Unterstützung auch anonym geführt werden.

Der Jahresmindestbeitrag liegt bei 150,00€, kann aber gerne erhöht werden.

Für Härtefälle kann die Pfarrei María Auxiliadora über weitere Gelder aus unserem allgemeinen Spendentopf verfügen.

Sollten Sie Fragen zum Projekt haben, sprechen Sie uns einfach an, wir stehen Ihnen gerne für weitere Informationen zur Verfügung.


Kontaktadresse:
Hermine Lang
Tel.: 08221/1894
Email: h.peter-lang@web.de

Tel.Nr. des Pfarrbüros: 08221/5960
Homepage: www.pfarramt-guenzburg.de
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin günzburger | Erschienen am 19.04.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.