Wöchentliche Leerung der Biotonne über die Sommermonate

Rest- und Biotonnen sollten zur Leerung getrennt bereitgestellt werden
Seit dem 12. Mai 2014 ist es wieder soweit: Die Biotonnen des Landkreises werden über den Sommer im wöchentlichen Rhythmus geleert, dadurch werden Geruchsprobleme und Madenbefall der Biotonne eingedämmt und der erhöhe Abfall an organischen Abfällen besser bewältigt.
Der Kreisabfallwirtschaftsbetrieb bittet folgende Hinweise zu beachten:
Es stehen an den Tagen der Restmüllabfuhr noch zusätzlich die Biomüllgefäße zur Entsorgung an.
Rest- und Biomüll werden von zwei verschiedenen Fahrzeugen abgeholt, so finden an diesen Tagen zwei gesonderte Abfuhren statt.
Um die Leerung der Gefäße zu erleichtern, sollten die Tonnen nach Rest- und Biotonnen sortiert bereitgestellt werden. Dadurch kann das jeweilige Sammelfahrzeug ohne Schwierigkeiten, mit dem Greifarm die Mülltonne mit der gerade zur Abfuhr anstehenden Abfallart aufnehmen.
Durch die Leerung zu unterschiedlichen Zeiten mit verschiedenen Fahrzeugen kann es zu Verzögerungen kommen. Die Entsorgung erfolgt allerdings zuverlässig am im Abfuhrkalender veröffentlichen Termin.
Weitere Informationen zur Abfallentsorgung finden Sie im Internet unter www.kaw.landkreis-guenzburg.de. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Abfallberatung des Landkreises Günzburg unter Telefon: 08221/95-456.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.