Über 2.000 Kinder und Erwachsene kommen zum ersten Drachenkindertag-Am kommenden Sonntag im Ravensburger Spieleland

Radio 7 lädt Drachenkinder am kommenden Sonntag ins Ravensburger Spieleland ein. (Foto: Radio 7)
Die Resonanz auf die Premiere des Radio 7 Drachenkindertags im
Ravensburger Spieleland hat die Erwartungen bei Weitem übertroffen. Mit über 2.000 Teilnehmern ist das Kartenkontingent nun restlos vergriffen. Der Baden Württembergische Privatsender lädt am 3. Juli zum ersten Mal traumatisierte, kranke oder behinderte Kinder und deren Familien in den familienfreundlichsten Themenpark Deutschlands ein.
„Als wir die Idee für einen Drachenkindertag gemeinsam mit dem Ravensburger Spieleland entwickelten, waren wir überzeugt, dass wir da etwas Besonderes ins Leben rufen und gingen von 1.000 Gästen aus. Schließlich und endlich haben wir unsere Planung an die Nachfrage angepasst und
das Ticketkontingent mehr als verdoppelt. Wir kommen mit exakt 2.279 Gästen an den Bodensee – das ist sensationell“, so Ursula Schuhmacher, Leiterin der Radio 7 Drachenkinder. Das Besondere am Drachenkindertag sei, dass sich die Kinder und Einrichtungen erstmalig mit Spendern und Unterstützern treffen und gemeinsam einen unvergesslichen Tag verbringen werden.
Um 10 Uhr geben Käptn Blaubär, die Maus, und Draki, das Drachenkinder-Maskottchen, gemeinsam mit Radio 7 Moderator Andi Scheiter den Startschuss. Tagsüber stehen die über 70 Attraktionen des Ravensburger Spielelands im Mittelpunkt, ab 16 Uhr steigt im Themenbereich Grüne Oase die Radio 7
Abschlussparty.
„Toll, dass Radio 7 mit der Idee eines Drachenkindertages auf uns zugekommen ist“, so Volker Herzog, Leitung Kommunikation und Vertrieb im Ravensburger Spieleland „uns gefällt die Idee, dass sich die Drachenkinderfamilien im Ravensburger Spieleland erstmalig untereinander kennenlernen
können. Daher unterstützen wir diese Initiative sehr gerne und laden die Drachenkinder zu uns ein.
Unser gemeinsames Ziel ist es, daraus ein Highlight in unserem jährlichen Eventkalender zu machen.
Ich glaube, wir schaffen am kommenden Sonntag die besten Voraussetzung für die Zukunft.“ Deutschlands familienfreundlichster Themenpark passe gut zum Konzept der Drachenkinder, bei dem
Kinder im Mittelpunkt stehen.
In den letzten zehn Jahren hat Radio 7 über fünf Millionen Euro an Spendengeldern von den
Hörerinnen und Hörern erhalten. „Diese setzen wir ausschließlich in unserem Sendegebiet ein“, so
Schuhmacher „das ist ganz schnelle und unbürokratische Hilfe aus der Region und für die Region.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.