Sommerfest des Gesprächskreises für pflegende Angehörigen

Vor kurzem traf sich die Begegnungsgruppe für pflegende Menschen und Ihre Angehörigen zum Sommerfest im „Cafe Vergiss mein nicht“! Evi Heigl von der Beratungsstelle für Volksmusik des Bezirks Schwaben, begleitete die Gruppe beim offenen Singen.

Seit über zehn Jahren schon bietet die Fachstelle für pflegende Angehörige einen Gesprächskreis für die Betroffenen, in den Räumlichkeiten der Laienhilfe auf dem Gelände des Bezirkskrankenhauses Günzburg an.

Cilli Ruf, Kreisrätin und Schirmherrin der Alzheimer-Projekte des Landkreises Günzburg, würdigte die tägliche Arbeit der Angehörigen:“ Pflegende Angehörige leisten jeden Tag Großartiges, denn die Betreuung eines pflegebedürftigen oder demenzkranken Menschen ist verantwortungsvoll und anstrengend.“ so Ruf.

Der Gesprächskreis für pflegende Angehörige, begleitet durch hauptamtliche Mitarbeiter des Landratsamtes, bietet Informationen rund um das Thema Pflege und ermöglicht Erfahrungsaustausch. Er bringt viele Anregungen und neue Ideen und trägt durch Verständnis und Ermutigung zur eigenen psychischen Entlastung bei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.