Nikolausmarkt in Günzburg zieht viele Besucher an- Musik und Lichter stimmen Besucher auf das Weihnachtsfest ein- Viele heimische Stände

Kein Durchkommen mehr gab es am frühen Abend auf dem Nikolausmarkt in Günzburg. Rund 50 zum Teil heimische Händler, boten alles feil was das Herz begehrt. In der schön geschmückten Stadt und im Dossenbergerhof gab es schöne Geschenke, Musik von verschiedenen Vereinen und Gruppen sowie für die kleinen Kasperltheater.
Selbstgebastelte Geschenke, Tombola und ein Kinderkarusell sorgten dafür das für jeden etwas dabei war, und hungrig mußte auch niemand nach Haus. Viele Besucher nutzten die Gelegenheit und erfreuten sich am Nikolausmarkt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.