Neuer Gesprächskreis für pflegende Angehörige in Ichenhausen

Gerade die Pflege im eigenen Zuhause bedarf vieler unterschiedlicher Unterstützungs- und Entlastungsmöglichkeiten. Um diese liebevolle, aber auch kräftezehrende und anspruchsvolle Aufgabe bewältigen zu können und um langfristig bei Kräften zu bleiben, bietet die Fachstelle für pflegende Angehörige im Landratsamt Günzburg zusammen mit der Ökumenischen Sozialstation Günzburg nun auch die Möglichkeit, an einem Gesprächskreis für Pflegende Angehörige in Ichenhausen teilzunehmen.

Angehörige benötigen Informationen über viele Themen wie Pflegeversicherung, Hilfsmittelversorgung, Therapiemöglichkeiten, Pflegevertretung im eigenen Krankheitsfall und das gegenseitige Verständnis von Gleichgesinnten.

Erste regelmäßige Treffen finden ab Dienstag, 13. Mai 2014 im evangelischen Gemeindehaus, Günzburger Str. 64 in Ichenhausen statt. Die Gruppe trifft sich ab 18:30 Uhr zum allgemeinen Austausch. Über eine zahlreiche Teilnahme freuen sich die Veranstalter.
Nähere Informationen erteilt die Fachstelle für pflegende Angehörige im Seniorenamt, Regina Schütz, Telefon:08221/95-224 und Silvia Schreiner-Metzele unter der Telefon: 08221/95-210, und Marianne Fetzer, Telefon: 08223/9685-30 von der Ökumenischen Sozialstation.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.