Mit dem Radl Günzburg entdecken- OB Jauernig begleitet ADFC Günzburg-Dillingen bei Neubürger-Fahrradtour

Günzburg per Fahrrad entdecken: Bei schönstem Wetter brach die rund 20-köpfige Radltruppe zur Neubürger-Fahrradtour durch Günzburg auf. Die Organisatoren Ulrich Abmayr (2. v.l.) und Alexander Besdetko (3.v.l.) und OB Gerhard Jauernig (rechts) freuten sich über den guten Zuspruch (Foto: Sabrina Schmidt/Stadt Günzburg)

Wer eine Stadt wirklich kennenlernen will, der soll das Fahrrad nehmen, sagt der Volksmund. Für Neubürger, die frisch nach Günzburg gezogen sind, bietet der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) deshalb seit einigen Jahren eine Neubürger-Fahrradtour quer durch Günzburg an. Auch Oberbürgermeister Gerhard Jauernig hat bei der Erkundungstour per Velo wieder teilgenommen.
„Wer umzieht, muss sein gesamtes Mobilitätsverhalten neu organisieren. Auf unserer Tour lernen zugezogene Bürger nicht nur ihre neue Stadt kennen, sondern auch alltagstaugliche Wege fürs Fahrrad“, erläutern die beiden ADFC-Tourenleiter Ulrich Abmayr und Alexander Besdetko den Zweck der Veranstaltung.
Knapp zwanzig Interessierte waren der Einladung des ADFC gefolgt. Als Überraschungsgast stieß der Rathauschef zu der Radltruppe, die er mit Schokolade als Wegzehrung versorgte. In seiner Begrüßung dankte Alexander Besdetko dem Oberbürgermeister für die gute Zusammenarbeit bei der Planung der Neubürgertour..
Gemeinsam mit Ulrich Abmayr und Alexander Besdetko erkundeten die Neubürger Schleichwege und Abkürzungen. Vom Dossenbergerhof über den Mozartring und die Reindlstraße bis hin ins Birket und aufs Denzinger Feld folgte die Gruppe verschiedenen Nebenstraßen und versteckten Geh- und Radwegen. Außerdem wurde von den Organisatoren angeboten, sich für die persönliche Radstrecke eine Streckenkarte erstellen zu lassen.
Tourenleiter Ulrich Abmayr freut sich über die rege Teilnahme: „Schön, dass unsere neuen Mitbürger das Fahrrad wählen, um ihre neue Heimat kennenzulernen.“ Auch Oberbürgermeister Gerhard Jauernig bekräftigte: „Mit dem Fahrrad lässt sich Günzburg immer wieder neu entdecken – das gilt nicht nur für Neubürger.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.