Magic of the Dance

Wann? 13.02.2014 20:00 Uhr

Wo? Forum am Hofgarten, Jahnstraße 2, 89312 Günzburg DE
Günzburg: Forum am Hofgarten | Mit Collette Dunne, Ciaran Maguire, Megan Kerrigan und James Breen in den Hauptrollen

Für die neue Welttournee zum 15. Jubiläum konnten wieder die frisch gekürten Weltmeister der letzten Irish-Dance-Weltmeisterschaft verpflichtet werden.
Die dämonischen Hauptrollen wurden neu besetzt: Die dreifache Weltmeisterin Megan Kerrigan wird in der Rolle der Dämonin das Publikum begeistern. Und James Breen, ebenfalls dreifacher Weltmeister, wird in der Rolle des Dämonen so rasant tanzen, bis die Schuhe Feuer fangen.

In den vergangenen 15 Jahren begeisterte „Magic of the Dance“ die Zuschauer weltweit in 1.000 Städten, feierte unter anderem in Paris, London, Moskau, Madrid, Lissabon, Wien, Dublin, Taipeh, Monte Carlo und Rio de Janeiro große Erfolge und hat sich zur beliebtesten irischen Stepptanzshow der Welt entwickelt. Und die Bilanz der letzten Jahre ist einmalig: Weltweit hat diese Erfolgsproduktion mit über 3.000 Shows mehr als drei Millionen Fans begeistert.

Die Tänzer von „Magic of the Dance“ steppen über Tisch und Stühle, springen, tanzen, dass die Funken sprühen: „Magic of the Dance“ ist die derzeit wohl rasanteste und mitreißendste Steppshow, die Irland zu bieten hat! „Magic of the Dance“ vereint die besten Stepptänzer der Welt. Die hohe tänzerische Qualität gepaart mit innovativen Choreografien des achtmaligen Weltmeister John Carey, eine spannende Geschichte, die von Hollywoodstar Sir Christopher Lee erzählt wird, zauberhafte Musik, spektakuläre Pyrotechnik und eine hervorragende Lichtshow mit Filmeinspielungen machen „Magic of the Dance“ zu einem erstklassigen Show-Erlebnis.

Nach ausverkauften Häusern in Irland, Großbritannien und USA kommt die irische Tanzshow „Magic of the Dance“ nun mit ihrer neuen Show auch wieder nach Deutschland. Die Zuschauer können sich bereits jetzt auf ein im wahrsten Sinne des Wortes „funkensprühendes Tanzereignis“ freuen.

Den Bogen zwischen der alten und der neuen Welt schlagen die New York Tap All Stars, die mit spektakulären Choreographien die traditionellen Stepptanz-Elemente mit atemberaubenden Showeinlagen kombinieren.

„Magic of the Dance” am 13. Februar um 20.00 Uhr im Forum am Hofgarten

Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen und telefonisch im Forum am Hofgarten unter 08221-3663-20, bei der Günzburger Zeitung unter 08221 - 917 10 oder über www.eventim.de.

Künstler:

Sir Christopher Lee
Die Hollywood-Legende Sir Christopher Lee ist einer der profiliertesten Schauspieler aller Zeiten mit fast 300 Filmen. Neben Fantasyfilmen wie „Dracula“ und „Die Mumie“, spielte der gebürtige Londoner 1974 Scaramanga im James Bond Klassiker „ Der Mann mit dem goldenen Colt“, arbeitete mit Billy Wilder, Errol Flyn oder bsp. Steven Spielberg. In den letzten Jahren war er in Peter Jacksons Trilogie „Der Herr der Ringe“ als Saruman und in den „Krieg der Sterne“ - Kinofilmen zu sehen. In einer Aufzeichnung interpretiert „Sir Christopher“ die mystischen Passagen, die die Zuschauer durch die Show „Magic of the Dance“ führen, welche mittlerweile von mehr als drei Millionen Menschen weltweit gesehen wurde.

Megan Kerrigan (female devil)

Megan Kerrigan begeisterte sich schon als Kind für den irischen Stepptanz und begann im Alter von sieben Jahren Tanzausbildung an der Kenny Academy in Birmingham. Schon bald gewann sie alle regionalen Titel und ihre internationale Karriere war nicht mehr aufzuhalten: drei Weltmeisterschaften, drei All Ireland Championships, fünf British National Championships, fünf Great Britain Championships. Seit 2010 begeistert Megan Kerrigan bereits im Ensemble von „Magic of the Dance“ und in diesem Jahr wird sie erstmalig die Hauptrolle der Dämonin tanzen.

James Breen, (male devil)

Schon seit 17 Jahren steht James Breen auf der Tanzbühne. Das Ausnahmetalent hat eine Vielzahl von nationalen und internationalen Meisterschaften gewonnen, überdies ist er dreifacher Weltmeister. James Breen ist durch seinen ausdrucksvollen Tanzstil und seiner enormer Bühnenpräsenz ein gefragter Künstler, der schon auf allen großen Bühnen der Welt stand. Bereits im letzten Jahr gehörte er zum Ensemble von „Magic of the Dance“. In diesem Jahr wird er das Publikum in der Hauptrolle des Dämonen begeistern.


Collette Dunne (female romantic)
Collette Dunne begann bereits im Alter von 3 Jahren bei der McCormack School of Dancing in Dublin zu tanzen. Während ihrer Karriere gewann sie mehrere Auszeichnungen, unter anderem war sie Dublin Champion, zweimal Leinster Champion und 1999 errang sie den Titel des All Ireland Champion. Im September 1999 schloss Collette Dunne sich dem Ensemble von „Magic of the Dance“ an. Im Ensemble von „Magic of the Dance“ tanzt Collette Dunne auch in diesem Winter die romantische Hauptrolle an der Seite von Ciaran Maguire.

Ciaran Maguire (male romantic)
Ciaran Maquire kommt aus einer großen Familie von Irischen Tänzern. Seine Eltern führen eine sehr erfolgreiche Irish Dance Schule in London. So begann Ciaran schon im Alter von 3 Jahren mit dem Tanzen und ging als 16-jähriger mit „Riverdance“ auf USA und Canada - Tournee. Danach tanzte er mit den „Riverdance“-Stars Colin Dunne und Jean Butler in deren Show „Dancing On Dangerous Grounds“ in New York und London. Ciaran Maguire verstärkt seit 2000 den Cast von „Magic of the Dance“ und tanzt die romantische Hauptrolle.

Bryan Berry
Bryan Berry begann als Elfjähriger mit dem Tap Dancing und entwickelte im Laufe der Zeit einen ganz eigenen Stil. Er hat viele internationale Wettkämpfe gewonnen und war sechsmal National Tap Champion der Vereinigten Staaten. Auf der Bühne ist er mit solchen Legenden wie Gregory Hines zu sehen gewesen. Seine Auftritte in Washington, New York und Las Vegas verschafften ihm viel Beachtung. Aktuell ist Bryan Berry mit der irischen Tanzshow „Magic of the Dance“ auf Tour.

Jeremy Kiesman
Jeremy Kiesman entdeckte schon als 12jähriger seine Leidenschaft für den Stepptanz. Seine Mutter war die erste, die sein Talent erkannte und förderte. Sie ermöglichte ihm Privatunterricht bei den besten ihres Faches – Buster Brown, Henry Le Tang und Chuck Green. Jeremy gewann viele Titel, u.a. gewann er den „Mr. Headliner“ im Jahr 1994. Er überzeugte in Shows wie „Tap Dogs“, „American Rhythms“, „Fosse“, „42nd Street“ und „Camelot“. Auch seine TV-Auftritte, z. B. in der Jay Leno „New Year’s Eve Performance“, und Live-Auftritte, z. B. bei den Olympischen Winterspielen in Salt Lake City, brachten ihm viel Beachtung. Viele Jahre unterrichtete Jeremy Kiesman auch als „Professor“ des Tap Dances an der renommierten Oklahoma City University. Auf der „Magic of the Dance“-Europatour 2010/11 wird er die Fans durch sein Können und seine Magie mitreißen.

New York Tap All Stars
Den Bogen zwischen der alten und der neuen Welt schlagen die New York Tap All Stars, die mit spektakulären Choreographien die traditionellen Stepptanz-Elemente mit atemberaubenden Showeinlagen kombinieren. Die weltbesten irischen Stepptänzer und die besten American Tapper präsentieren in dieser Show, die schnellsten und energiegeladensten Steppkombinationen, die jemals gezeigt wurden, live auf der Bühne.

Eine ausführliche Auswahl an Presseinformationen und Pressefotos steht Ihnen als Download auf www.star-entertainment.org zur Verfügung. Ganz einfach über Presse mit den Zugangsdaten: star

Pressekontakt:
Rosemarie Dittert
Bekanntmachung. Agentur für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Stenzelstr. 18
45144 Essen
fon: +49 (0)201-1714 1234
fax: +49 (0)201-1714 1235
mobil:+49 (0)172-30 66 210
dittert@agentur-bekanntmachung.de
www.agentur-bekanntmachung.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.