Leipheimer Bürgermeister und Stadträte spielen Christkind- Rund 300 Senioren und Seniorinnen im Altersheim bekamen ein kleines Geschenk beschenkt

Bürgermeister Christian Konrad sowie Leipheimer Stadträte beschenkten rund 300 Seniorinnen und Senioren (Foto: Nicole Schneider Stadt Leipheim)
Mehr als 300 Seniorinnen und Senioren wurden in den letzten Tagen wie die Stadt Leipheim in einer Pressemitteilung informiert, von den Vertretern der Stadt Leipheim mit einem kleinen Weihnachtspäckchen überrascht.
Das Nikolauskostüm hatte Bürgermeister Christian Konrad zuhause gelassen, viele Geschenke hatte er aber trotzdem mit, als er zwei Tage vor Heiligabend den Bewohnern des Rummelsberger Stifts in Leipheim einen Besuch abstattete. Im Rummelsberger Stift war unter den Beschenkten auch die 101-jährige Martha Diem. Seit mehreren Jahren lebt sie im Stift und beteiligt sich immer noch rege am vorweihnachtlichen Geschehen. Gerade erst hat sie geholfen, Plätzchen zu backen, denn „das gehört einfach dazu“, wie sie Bürgermeister Konrad bei seinem Besuch in ihrem weihnachtlich geschmückten Zimmer erzählte.
Seit vielen Jahren sind jedes Jahr in den Tagen vor Weihnachten Bürgermeister und Stadträte in Leipheim, Riedheim und Weißingen unterwegs, um allen Senioren über 80 Jahren eine kleine Weihnachtsüberraschung zu überbringen. Mehr als 300 Päckchen, gefüllt mit Lebkuchen und Saft, werden dafür gepackt und dann persönlich überreicht.
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.