LEGOLAND Deutschland Resort bringt verlorene Kuscheltiere zu kleinen Besitzern zurück

Günzburg, 10. Dezember 2014 – Einen ganz besonderen Kuscheltier-Wiedervereinigungsservice startet LEGOLAND Deutschland Resort kurz vor Weihnachten via Facebook und will so verlorene Kuscheltiere pünktlich zum Fest zu ihren kleinen Besitzern zurück bringen.

Jahr für Jahr verlieren Kinder in Freizeitparks, Zoos oder an anderen öffentlichen Orten ihre Kuscheltiere. Die Schmuse-Freunde werden dann meist schmerzlich vermisst und der Verlust mit dicken Tränen beweint. LEGOLAND Deutschland nimmt sich nun der herrenlosen Fund-Kuscheltiere aus dem Park und dem Feriendorf an, die bisher noch nicht an ihre Besitzer zurück vermittelt werden konnten, und versucht die Bären, Schmusemäuse, Katzen und Kuschelmonster über seine Facebook-Seite wieder nach Hause zu vermitteln. Alles, was die Eltern tun müssen, ist sich ab dem 10. Dezember die Bildergalerie auf facebook.de/LEGOLAND.de anzuschauen. Wenn das vermisste Kuscheltier dabei ist, reicht eine Mail an facebook@LEGOLAND.de und der kleine Schmusefreund liegt pünktlich zum Fest als große Überraschung unter dem Weihnachstbaum.

„Jährlich sammeln wir eine beachtliche Zahl an Fundstücken hier im LEGOLAND Deutschland Resort und leider sind darunter auch zahlreiche geliebte Kuscheltiere oder Puppen. Gerade zu Weihnachten möchten wir, dass die knuddeligen Kerlchen wieder zurück zu ihren kleinen Eigentümern kommen. Wir hoffen, dass wir den Kindern so eine ganz besondere Freude bereiten können“, erklärt Sophia Henze vom LEGOLAND Facebook-Team.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.