In den Herbstferien etwas gelernt

Die Kinder hatten viel Spaß beim Basteln und haben nebenbei noch etwas Wichtiges über Müll gelernt
Sieben Kinder haben sich in den Herbstferien mit der Abfallberaterin des Landkreises Günzburg im Atelier des Kinderhauses der Bezirk-Schwaben-Stiftung getroffen und aus Müll tolle Sachen gebastelt.
Aus Tetra-Packs wurden Piratenschiffe, aus Kaffeekapseln Schmuck und auch die Dekoration für Weihnachten konnte aus Ästen und Tapetenresten hergestellt werden.
Zum Abschluss wurden die Kinder noch mit Essen und Getränken versorgt.
Es blieb im Anschluss genug Raum, um auch über die Hintergründe und den Müll zu sprechen. Das wichtigste, so lernten die Kinder, ist den Müll gar nicht erst entstehen zu lassen. Sollte dann doch etwas Abfall anfallen, so kann man ihn immer noch gut verwerten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.