Günzburger Marktplatz in Weihnachtlichem Glanz- Kirchengemeinden feiern den 1. Advent mit einer Andacht-Ein Bilderrundgang mit der Kamera über den Marktplatz

Mit der Traditionellen Andacht am 1. Adventssonntag wurde in Günzburg die Adventszeit eingeläutet. Musikalisch wurde der Gottesdienst vom Günzburger Posaunenchor begleitet.

Auf Grund des Stürmischen Wetters wurden heuer auf Kerzen verzichtet. Die Andacht wurde von dem Katholischen Pfarrer Däubler und seinem Evangelischen Kollegen Pfarrer Friedrich gehalten. Der Evangelische Geistliche hat in seiner kurzen Predigt zum Thema Vorfreude die rund 100 Besucher aufgerufen, sie sollten sich an ihre Kindheit erinnern wie bei Ihnen die Vorfreude war. In der heutigen Schnelllebigen Zeit ist die Vorfreude etwas besonderes. Mit den Weihnachtlichen Liedern und der schön geschmückten Stadt konnte einem trotz des kalten Windes warm ums Herz werden. Spätestens jetzt dürfte bei vielen die Weihnachtszeit die auch eine Zeit des Vorlesens und des Geschichtenhörens wie es der Evangelische Geistliche ausdrückte angekommen sein.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.