Günzburger Ehrenamtspreis: Preisträger stehen fest!

Günzburg: Forum am Hofgarten | Unter dem Motto „Engagiert für Günzburg und seine Stadtteile“ verleiht der UWB im Rahmen des Ehrenamtsempfangs erstmalig den Günzburger Ehrenamtspreis. Der UWB lädt alle Bürger die sich in und/oder für Günzburg und seinen Stadtteilen ehrenamtlich engagieren zum Empfang am 08.03.2015 ab 16 Uhr ins Forum am Hofgarten ein.

Der Ehrenamtsempfang war 2014 ein voller Erfolg und wie an dieser Veranstaltung versprochen gibt es 2015 eine Neuauflage mit Verleihung des Ehrenamtspreises. Nach Ende der 2 monatigen Bewerbungsfrist hat die Jury im Februar die eingegangenen Bewerbungen gesichtet, bewertet und sich die Entscheidungen nicht leicht gemacht. Schirmherr und Jurymitglied Prof. Dr. Wolfgang Schreml zeigte sich tief beeindruckt: „Es ist faszinierend welche Bewerbungsunterlagen uns erreicht haben. Die Vielfalt spiegelt die Bandbreite des ehrenamtlichen Engagements ins Günzburg wider und hat es uns ausgesprochen schwierig gemacht Entscheidungen zu fällen. Daher möchten wir als Jury alle Bewerber die dieses Jahr nicht zum Zug kommen ermuntern, sich nächstes Jahr erneut zu bewerben. Denn das Rennen war denkbar knapp!“
Der Ehrenamtspreis wird in 3 Kategorien vergeben: An eine Person unter 18, an eine Person über 18 Jahre und an ein ehrenamtliches Projekt.
Preisträger können natürliche Einzelpersonen und Gruppen werden. Der Preis ist nicht allein auf Vereinsarbeit begrenzt, sondern umfasst die gesamte Spielbreite des ehrenamtlichen Engagements. Der Preisträger im Bereich Projekt erhält ein Preisgeld in Höhe von 500,- €.

Warum ein Ehrenamtsempfang und Ehrenamtspreis?
Die UWB-Mitglieder sind in vielen lokalen Vereinen vertreten und haben somit direkten Einblick in das aktuelle Vereinsgeschehen. Die Themen welche die Vereine beschäftigen ähneln sich oft sehr. Nachwuchsmangel, die Suche nach verantwortungsbewussten Amtsträgern sowie die Anwendung gesetzlicher Bestimmungen und Regelungen prägen das heutige Vereinsgeschehen maßgeblich. Der Empfang und Preis sind zu als Anerkennung für die engagierten Bürger gedacht. Außerdem will der UWB Amtsträger im Rahmen des Empfangs zum ungezwungenen Netzwerken - über Sparten und Bereiche hinweg - einladen. Denn die oben genannten Themen betreffen alle Vereine und Institutionen gleichermaßen.
Und nicht allein das, diese Aktion soll den Fokus auf einen wichtigen Bestandteil unseres kulturellen und sozialen Zusammenlebens richten. „Das Ehrenamt übernimmt wichtige Aufgaben in allen Bereichen unseres Lebens. Es ist wichtig auch weiterhin viele Personen für diese Tätigkeiten zu begeistern. Daher soll der Ehrenamtsempfang als Werbung für dieses Engagement dienen.“ so die Vorsitzende Miriam Albrecht.
UWB-Hintergrundinformationen (www.uwb-guenzburg.de):
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.