Großes Interesse an 1. Fairen Messe in Günzburg

OB Jauernig eröffnet mit Initiatorin Evelyn Söll 1. faire Messe in Günzburg
Günzburg: Jahnhalle Günzburg | Bereits um 10 Uhr als Herr Oberbürgermeister Gerhard Jauernig und die Initiatorin Evelyn Söll die Messe eröffneten, waren bereits viele Besucher in der Jahnhalle. Die Podiumsdiskussion vertreten durch Kirche, Handel, Wirtschaft und Gewerkschaft zum Thema „Fairer Handel - Kaufen wir uns ein gutes Gewissen“ fand viele Zuhörer, die auch mitdiskutierten.
Ca. 30 Aussteller mit einem bunten Angebot von fairen regionalen und ökologischen Produkten präsentierten sich. Die Nachfrage der Aussteller war so groß, dass nicht alle einen Stand in der Halle bekommen konnten. Deshalb sind einige bei schönem Wetter vor die Halle gezogen, das war ein toller Anziehungspunkt.
Das Nachmittagsprogramm gestaltet durch die Schulen, war bei vollem Haus, sehr kreativ und abwechslungsreich. Auch für Kinder gab es ein tolles Programm mit Kochen, Pflanzen und den Alpakas.
Die Fachvorträge zu den Themen Ökologie, Hilfen für Entwicklungsländer und Regenwald von namhaften Referenten wurden sehr gut besucht.
Das Thema der Messe global verstehen, genussvoll handeln konnten die Besucher an allen Ecken der Messe erleben.
Die Veranstalter der FAIR Weltladen, der Jahnhallenverein, die Zukunftswerkstatt und die VHS waren mit der Resonanz mehr als zufrieden und sind sich sicher, dass sie nachhaltig zu verantwortlichem und genussvollem Handeln beigetragen haben.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin "günzburger" | Erschienen am 07.01.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.