Furioser Auftakt im Forum am Hofgarten Flammkuchen, Feuerschlucker und viel Grund zur Freude: EssLounge hat eröffnet

(von rechts) Kulturamtsleiter Peter Bannwarth, Oberbürgermeister Gerhard Jauernig mit Ehefrau Bettina, Betriebsleiter Benjamin Holzinger und Pächter Thomas Eder mit Gattin freuen sich über die gelungene Eröffnung der „EssLounge“ in der städtischen Kultur- und Tagungseinrichtung Forum am Hiofgarten. (Foto: Sabrina Schmidt/ Stadt Günzburg)
Günzburg. Nachtschwärmer und Mittagesser können aufatmen: Seit gestern ist die Forumsgastronomie wieder eröffnet. Unter dem Namen „EssLounge“ bietet der Pächter Thomas Eder ab sofort österreichische Spezialitäten beim Mittagstisch und loungige Atmosphäre am Abend. Vor der offiziellen Eröffnung feierten geladene Gäste schon das neue Konzept.

Nach nur einwöchiger Umbauphase zeigt sich die EssLounge in bewährtem Gewand, aber mit neuem Konzept. Im hinteren Bereich des Restaurants wurden vierzig zusätzliche Sitzplätze geschaffen, geöffnet wird bereits um 11 Uhr. Aber auch Nachtschwärmer kommen auf ihre Kosten: „Wir bieten täglich einen Mittagstisch an und am Abend diverse Cocktails und ungewöhnliche Drinks“, berichtet Gastronom Eder.

Bei der offiziellen Eröffnung der EssLounge sorgten Loungemusik und ein Feuerschlucker für die richtige Stimmung. Die geladenen Gäste konnten einige Gerichte der neuen Karte probekosten und mit Sekt auf den geglückten Neustart anstoßen. Oberbürgermeister Jauernig hob in seiner Ansprache die Bedeutung des gastronomischen Angebots für das Forum am Hofgarten hervor. Er würdigte Thomas Eder, der auch das Catering für das Kultur- und Tagungszentrum übernimmt, als verlässlichen Kooperationspartner, „der mit edler Kochkunst, unternehmerischem Weitblick, mit Innovation und Kreativität auftritt“.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.