Freizeitspaß und Urlaub für Feuerwehrdienstleistende

Seit mehr als 30 Jahren werden von der Feuerwehrinspektion im Januar sogenannte Gruppenfahrten für aktive und ehemalige Feuerwehrleute und deren Angehörige durchgeführt. Die Witwen von Feuerwehrdienstleistenden können ebenfalls an den Fahrten teilnehmen. Für 2015 wurde der Termin 10. Januar bis 17. Januar im Feuerwehrerholungszentrum Bayerisch Gmain reserviert.

Damit diese gute Tradition der Gruppenfahrten aufrecht erhalten werden kann, werden 45 Anmeldungen benötigt. Die Anmeldungen sind über die Kommandanten der Ortsfeuerwehren an den Kreisbrandrat im Landratsamt zu senden. Sollten bis 15. September 2014 nicht die benötigten Anzahl an Anmeldungen vorliegen, wird die Fahrt ersatzlos abgesagt
Das Feuerwehrerholungszentrum liegt im Berchtesgadener Land an der Grenze zum Salzburger Land. Es besteht die Möglichkeit zu Wanderungen aber auch zu Ausflügen im Sommer wie im Winter. Fahrten nach Berchtesgaden, an den König See sowie nach Inzell oder Salzburg können ausgewählt werden. Für Sportler steht ein Fitnessraum mit modernsten Sportgeräten zur Verfügung. Auch das Badevergnügen kommt im hauseigenen Schwimmbad oder in der Rupertustherme in Bad Reichenhall nicht zu kurz. Ferner steht eine Sauna zur Verfügung. Es verfügen alle Zimmer über Dusche und WC. Auch ein Fernseher ist im Zimmer vorhanden.

Für weitere Informationen, steht Kreisbrandrat Spiller unter Tel. 08221/95-254 als Ansprechpartner zur Verfügung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.