Erfolgreiche Schulung für Ehrenamtliche, die sich um Asylbewerber kümmern

Vor kurzem fand in Günzburg eine vom Landratsamt Günzburg organisierte Schulung für Mitbürger statt, die sich im nördlichen Landkreis um Asylbewerber kümmern.

Ehrenamtliche übernehmen vielfältige Aufgaben im Alltag der Asylbewerber. Sie unterrichten die deutsche Sprache, sie helfen den Kindern bei den Hausaufgaben oder sie begleiten sie bei Behörden- und Arztbesuchen. Sie verbringen aber auch ihre Freizeit mit ihnen, im Sportverein, oder bei einem Ausflug.

Um diese Aufgaben gut zu bewältigen, braucht es außer sehr viel Menschenliebe auch Wissen und Kenntnisse in unterschiedlichen Bereichen. Margot Laun vom Verein „Tür an Tür“ aus Augsburg ging am Vormittag sehr lebendig und anschaulich auf Fragen der eigenen Motivation und versicherungsrechtliches Wissen. Sie zeigte auch Chancen und Grenzen in der Begleitung von Asylbewerbern auf.

Während eines gemeinsamen Mittagessens war Zeit für Austausch unter den verschiedenen Helferkreisen aus Burgau, Leipheim, Reisensburg, Deffingen, Kötz und Günzburg.

Am Nachmittag waren Andrea Schneider von der Ausländerbehörde des Landratsamtes und Irene Stürze von der Agentur für Arbeit zuständig für die Vermittlung von Wissen über das Asylverfahren und Arbeitsmöglichkeiten. Wie läuft ein Asylverfahren ab? Wie ist der ausländerrechtliche Status eines Asylbewerbers? Unter welchen Voraussetzungen darf ein Asylbewerber arbeiten? Wie kann er in Arbeit kommen?

Angesichts der durchweg positiven Rückmeldungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer wird das Landratsamt ein weiteres Seminar in Ursberg anbieten. Es ist in erster Linie für die Helferkreise im südlichen Landkreis, also Thannhausen, Burtenbach, Ziemetshausen, Krumbach und Niederraunau aber auch für die in Ichenhausen, Jettingen und Ellzee gedacht. Die Veranstaltung findet am 9. Mai 2015 von 9:00 – 16:30 Uhr in der Räumlichkeiten der Fachschule für Heilerziehungspflege in Ursberg statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, die Teilnahme kostenlos.

Organisation und Anmeldung:
Koordinationsstelle für Ehrenamtliche im Asylbereich im Landratsamt Günzburg
Silvia Schreiner-Metzele
Tel: 08221/95-211
Fax: 08221/95-6297
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.