Endlich Ferien! Leipheimer Sommerferienprogramm startet-Viele Interessante Programmpunkte

Alexander Rabus und Leipheims Bürgermeister Christian Konrad (Foto: Stadt Leipheim)
Kaum sind die Zeugnisse verteilt, startet in Leipheim das diesjährige
Sommerferienprogramm. Viele verschiedene, zum Großteil kostenlose, Angebote
versüßen den Leipheimer Kindern die Ferien. Tauchen, Theater-Besuch oder doch dem Meister bei der Eisherstellung über die Schulter schauen?
Das diesjährige Sommerferienprogramm, zusammengestellt von Alexander Rabus, zuständiger Referent im Stadtrat, bietet für jeden Geschmack etwas.
Für die Kinder, die gerne mal Feuerwehrmann spielen möchten, bietet die Freiwillige Feuerwehr Riedheim „Einen Tag bei der Feuerwehr“. Welche Aufgaben hat die Feuerwehr überhaupt und wie sieht so ein Feuerwehrwagen von innen aus? Fragen, die am 8. August beantwortet werden. Wer
statt Feuer zu löschen etwas über Erste Hilfe erfahren möchte, kann bereits am 2. August beim Jugendrotkreuz Grundkenntnisse erlernen.
Sportlich wird es unter anderem am 18. August beim Fußballgolf, zukünftige Tennis-Asse können am 21. August den Tennischläger probeweise in die Hand nehmen, am 30. August beim Schnuppertag im Hallenbad Leipheim abtauchen, mit dem Schützenverein am 2. September ihre Treffsicherheit üben oder am 29. August beim Leipheimer Haufen Gardegrundschritte einstudieren
und auf der Slackline balancieren.
Genießer unter den Kindern haben sogar zwei Mal die Gelegenheit zu sehen, wie das Eis in die Waffel kommt (12. August und 4. September), grillen am 18. August „im Dschungel“ oder legen selbst Hand an, wenn es ans Modellieren mit Marzipan und das Herstellen von Schoko-Ornamenten geht (14. August). Kreativität ist auch am 6. und 7. September im Fliegerhorst-Museum gefragt:
dort stehen kleine Modellflugzeuge im Mittelpunkt.
Tierisch lustig wird sicher auch der Ausflug mit Hundetrainerin Iris Gabele (6. August), ebenso wie der Besuch des Naturtheaters „Pippi Langstrumpf“ (13. August). Anregungen für spannende Tage zuhause gibt es in der Stadtbücherei: am Spielenachmittag am 26. August können neue Spiele ausprobiert werden, während am 11. September eine Märchenstunde mit Bilderbuchkino auf
dem Programm steht, bei dem auch Lesezeichen gebastelt werden.
Wissbegierige können mit Gästeführerin Marianne Winkler und ihrem Bauer Martin oder dem Landsknecht die Geschichte Leipheims erkunden (27. August, 9. September) oder nachts auf Entdeckungstour in den Leipheimer Wald gehen (12. September). Mehr Informationen zu den einzelnen Angeboten erhalten Interessierte im ProgrammhefMehr Informationen zu den einzelnen Angeboten erhalten Interessierte im Programmheft, das u.a. im Rathaus ausliegt und auch unter www.leipheim.de heruntergeladen werden kann.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.