Drittes Bauherren-Seminar im November

Agenda-Arbeitskreis Bauen, Wohnen und Energie vermittelt an zwei Samstagen baurelevantes Basiswissen



Zum dritten Mal bietet der Agenda-Arbeitskreis Bauen, Wohnen und Energie der Lokalen Agenda 21 in Günzburg ein Bauherren-Seminar an. An zwei Samstagen wird den Teilnehmern Basiswissen zu allen relevanten Themen rund ums Bauen und Sanieren von Wohngebäuden vermittelt. Nach den zwei Seminar-Tagen sollen die Bauherren in der Lage sein, ihr Bauvorhaben ökonomisch und energetisch sinnvoll umzusetzen.

Am Samstag, 9. November, geht es zunächst um die Dämmung von Fassade und Dach, den Einbau von Fenstern, Haustüren und Rollläden sowie um verschiedene Heizsysteme, Brennstoffvarianten und schließlich um die Einsatzmöglichkeiten einer Wärmepumpe.

Am Samstag, 23. November, stehen Nutzung und Rentabilität einer Photovoltaik-Anlage zur Eigenerzeugung von Strom sowie Wohnraumlüftung und Fragen zur Bauleitung und Qualitätssicherung auf dem Programm. Im Unkostenbeitrag von 40 Euro sind die Seminarunterlagen und die Verpflegung in den Kaffeepausen enthalten.

„Bei unserem dritten Seminar können wir natürlich schon auf etwas Erfahrung zurückblicken“, betonen der Organisator des Agenda-Arbeitskreises, Hubert Steber, und die Ansprechpartnerin bei der Stadt, Christine Hengeler. „Wir haben die Anregungen der bisherigen Seminarteilnehmer aufgegriffen und etwa im Bereich der Heizungsanlage versucht, mehr Überblick- statt Detailwissen anzubieten.“ Wie gewohnt bestehe in den Pausen die Möglichkeit, konkrete Fragen an den Referenten zu stellen.

Oberbürgermeister Gerhard Jauernig freut sich, dass der Agenda-Arbeitskreis das Seminar wieder durchführt. „Die Agenda-Mitglieder bieten das Seminar ehrenamtlich an und engagieren sich mit hohem zeitlichem Aufwand für qualitativ gute Informationen“, lobt der Rathauschef seine Agenda-Truppe.


Das ausführliche Programm ist auf der Internetpräsenz der Stadt Günzburg unter www.guenzburg.de/agenda 21 zu finden. Anmeldeschluss für das Bauherren-Seminar ist der 4. November. Möglich ist die Anmeldung per Fax, per E-Mail oder per Post an die unten genannte Kontaktadresse der Stadt Günzburg. Die Anmeldung ist gültig mit der Überweisung des Unkostenbeitrages in Höhe von 40 Euro.

Anmeldung:
per Fax unter Fax-Nr. 08221-903150
per E-Mail an hengeler@rathaus.guenzburg.de
per Post an Stadt Günzburg, Christine Hengeler, Schloßplatz 1, 89312 Günzburg

Der Unkostenbeitrag von 40 Euro ist unter dem Verwendungszweck „Agenda 21 Bauherrenseminar“ einzuzahlen auf das Konto Nr. 240 000 851 bei der Sparkasse Günzburg-Krumbach, BLZ 720 518 40.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.