Bürgerpark wird seiner Bestimmung übergeben Die Städtischen Anlagen werden am 14. Juni offiziell eröffnet

Genutzt werden können sie schon seit vielen Monaten, aber vollständig
wiederhergestellt sind sie erst seit Kurzem: die Städtischen Anlagen zwischen Günzburg
und Reisensburg. Am kommenden Sonntag, 14. Juni, wird die neue grüne Oase nahe dem Stadtzentrum offiziell eröffnet. Dazu sind alle Bürger eingeladen, wie Oberbürgermeister Gerhard Jauernig mitteilt. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Wegestern. Die Stadtverwaltung wird einen geführten Rundgang über das weitläufige Gelände anbieten. Am Wegestern wird es auch einen Imbiss geben.
Der frühere Bürgerpark entlang der Reisensburger Straße war 1814 nach dem Vorbild eines englischen Landschaftsgartens angelegt worden. In den letzten Jahren war der Park zunehmend verwildert, bis der Stadtrat Anfang 2013 seine Wiederherstellung beschloss.
Dazu musste die Anlage ausgelichtet und das Wegenetzt neu hergestellt werden. Zudem wurde das Herzstück der historischen Anlage, der Holzpavillon am Wegestern, vollständig erneuert. Neben attraktiven Parkflächen mit viel Grün bereichern inzwischen Parkbänke und Spielplatzelemente die Anlage.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.