Badeseen sind sauber

Der Landkreis Günzburg ist reich an Baggerseen und Flüssen – sieben Badeseen entsprechen den EU-Richtlinien bzw. der bayerischen Badegewässerverordnung. In der Badesaison von Mai bis September wird von diesen EU-Badeseen regelmäßig alle vier Wochen eine Probe durch das Gesundheitsamt Günzburg entnommen und zur Untersuchung der mikrobiologischen Qualität an das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit gegeben. Die Werte der Vorsaisonproben im April 2016 zeigten, dass alle EU-Badeseen bakteriologisch einwandfrei sind. Auch die Proben im Mai und Juni erreichten wieder das Ergebnis, dass alle sieben Seen im Landkreis "zum Baden gut geeignet" sind. Das gilt auch für die WasBadeseen sertemperatur – trotz mäßiger Lufttemperaturen lagen die Wassertemperaturen bei den letzten Überprüfungen im Juni zwischen knapp 20°C und 21°C.

Im Landkreis Günzburg sind als EU-Badeseen gemeldet: Erdbeersee, Lutzenberger See, Mooswaldsee (alle drei Günzburg), Heiligmannsee (Jettingen-Scheppach), Silbersee (Remshart), Oberrieder Weiher (Breitenthal) und die Wakeboardanlage nahe Thannhausen.

Die Wasserqualität und das Gewässerprofil der einzelnen Seen können jederzeit im Internet unter www.landkreis-guenzburg.de/sicherheit-gesundheit-verbraucherschutz/gesundheitswesen/eu-badegewaesser-im-landkreis-guenzburg.html und www.lgl.bayern.de/gesundheit/hygiene/ wasser/badeseen/bayernkarte_eu_baden.html eingesehen werden. Eine informative Broschüre zum Thema Wassersport und Baden mit Hunden findet sich ebenfalls auf der Internetseite des Landkreis Günzburg unter www.landkreis-guenzburg.de/natur-und-umwelt/wasserrecht/regeln-zur-freizeit-an-gewaessern-wassersport.html.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.