Auf geht’s ins neue Schuljahr: Weitere Schülerpaten gesucht

Zu Beginn des neuen Schuljahres nehmen auch die Schülerpaten des Freiwilligenzentrums STELLWERK ihre Arbeit wieder auf. An insgesamt sieben Mittelschulen und einer Realschule im Landkreis Günzburg haben die Schülerinnen und Schüler der achten und neunten Klassen die Möglichkeit, sich bei der Berufsorientierung Unterstützung durch ehrenamtliche Schülerpaten zu holen.

„Die Teilnahme an diesem Projekt seitens der Schüler ist selbstverständlich freiwillig“, betont Gabi Weinmann, Koordinatorin des Projekts „Schülerpaten“ beim Freiwilligenzentrum STELLWERK. „Die Schülerinnen und Schüler müssen von sich aus an dem Projekt teilnehmen wollen und die enormen Chancen, die eine Patenschaft mit sich bringt, selbst erkennen. Sonst ist eine solche Patenschaft nicht zielführend.“ Um dies zu erreichen, werden die Paten in den nächsten Wochen einige Klassen besuchen. Alle Schüler der achten bis zehnten Klassen erhalten an den teilnehmenden Schulen Infobriefe und Flyer, um sich ausführlich über eine Patenschaft zu informieren. Und dann geht es an die Verteilung der Schüler und an die Bildung der künftigen Tandems. „Das A und O für den Erfolg einer Patenschaft ist neben der Motivation des Schülers, dass die Chemie zwischen dem Paten und seinem Schützling stimmt und die beiden zusammenpassen“, weiß Weinmann.

Eine Patenschaft erstreckt sich in der Regel über einen Zeitraum von zwei Jahren. Einige der Schülerpaten befinden sich derzeit noch in einer bestehenden Patenschaft und star-ten nun mit ihren Schützlingen in das letzte Schuljahr. Um jedoch möglichst viele neue Schüler betreuen zu können, werden dringend weitere ehrenamtliche Schülerpaten gesucht. Für diese Aufgabe ist keine pädagogische Vorbildung erforderlich, allerdings sollten Interessierte gerne mit Jugendlichen zusammenarbeiten, mit beiden Beinen im Leben stehen und Eigenschaften wie Geduld, Einfühlungsvermögen und Toleranz mitbringen. Der zeitliche Aufwand pro Monat beträgt etwa 3 bis 5 Stunden. Wer sich gerne als Schülerpate engagieren möchte, kann sich an Frau Gabriele Weinmann unter Tel. 08221 - 93 10 10 oder per Email weinmann@fz-stellwerk.de wenden. Weitere Informationen finden Sie auf www.fz-stellwerk.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.