Festgenommen in der Disco- Erster Tatverdächtiger wurde in der Disco verhaftet

Dieser Täter wird noch gesucht (Foto: Überwachungskamera)
Einen Teilerfolg meldet die Neu-Ulmer Kriminalpolizei bei ihren Ermittlungen zum Raubüberfall auf die Spielhalle an der Rudolf-Diesel-Straße.( wir berichteten)

Der erste der beiden Männer, die beschuldigt werden, nach bisherigen Ermittlungen am 11. August gegen 20.45 Uhr mit Messer und Schusswaffe die anwesende Aufsicht bedroht und einen dreistelligen Betrag an Bargeld geraubt zu haben, konnte jetzt ermittelt werden. Einer der zahlreichen Hinweise nach Veröffentlichung von Bildern der Überwachungskameras führte zu dem 25 Jahre alten Mann aus Günzburg. Er konnte von Beamten der Polizeiinspektion Günzburg am Samstag in der Nacht gegen 02.40 Uhr in einer Diskothek im Landkreis angetroffen und festgenommen werden. Die Ermittler führten ihn auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Memmingen dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Memmingen vor, der Haftbefehl erlies. Der Tatverdächtige sitzt nun in Untersuchungshaft.

Die laufende Fahndung konzentriert sich nun auf den noch unbekannten, zweiten Täter. Er hat nach Beschreibung kurze, braune Haare, war zur Tatzeit mit einem dunklen Sweatshirt und blauen Jeans bekleidet und mit einem schwarzen Tuch bzw. Motorradhaube vermummt.
Vorsicht, zur Ausübung der Straftat hat er eine Handfeuerwaffe benutzt!

Die mit richterlichem Beschluss über die Medien veröffentlichten Bilder der Überwachungsanlage haben lebhaftes Geschehen auch in den sozialen Netzwerken im Internet ausgelöst. Zahlreiche weitere Hinweise werden von der Kriminalpolizei daher in den nächsten Tagen in die Ermittlungen mit einbezogen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.