Hilfe leicht gemacht

Statt in den Müll wandern die Plastikdeckel nun in einen Sammeleimer. Dafür sorgen im Kursana Domizil Guben unter anderem Lieselotte Müller, 86, und Magdalene Lipinski, 86. (von rechts)
Guben. Eine Hilfsaktion, bei der jeder ohne Probleme mitmachen kann, kam bei den Bewohnern des Kusana Domizils Guben gut an. Mit dem Erlös der Abgabe von Plastikdeckeln werden Impfungen gegen Kinderlähmung in der dritten Welt finanziert. Ins Leben gerufen vom Rotary Club Guben, findet dieses Vorhaben großen Zuspruch. Kindergärten, Schulen und Pflegeheime beteiligen sich daran. Die Kursana Bewohner sind eifrig bei der Sache, Immerhin deckt der Erlös von einer halben Tonne Plastikdeckel, die kürzlich in Guben zusammenkam, die Kosten der Polio-Impfung von 750 Kindern. Einerseits tun die Kursana-Bewohner auf diese Weise Gutes für Kinder, andererseits ist es ein kleiner Beitrag für den Umweltschutz. Daher sie sind sie immer gespannt auf die aktuellen Ergebnisse, die im Hausfunk und der Heimzeitung publik gemacht werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.