Ein Stück Heimat

Als Andenken an diesen schönen Ausflug gehört natürlich ein Erinnerungsfoto am Deulowitzer See für die Ausflügler Frau Brozmann (85), Herr Eichler (59), Frau Naschke (86), Frau Schubert (98), Frau Lipinski (86) Jahre und Frau Koob, Mitarbeiterin der Betreuung, dazu. Foto: Behrendt (Foto: Vilma Behrendt)
Guben. Schon vom ersten Ausflug an, den Anfang April Bewohner des Kursana Domizils in ihre ehemaligen Heimat-Wohnorte unternahmen, waren die Teilnehmer begeistert und schwärmten nach der Rückkehr davon. Man konnte mit eigenen Augen sehen, was sich alles im Lauf der Jahre in den Dörfern verändert hatte. Das Wetter hatte es gut gemeint mit den Reiselustigen. Im strahlenden Sonnenschein ging es los. Beim vorherigen gemeinsamen Kaffeetrinken hatte man sich über die Route geeinigt. Zu Lieblingsplätzen wie dem Deulowitzer See ging es ebenso wie nach Sempten und Atterwasch. Kein Wunder, dass viele Gespräche mit „Weißt du noch…“ begannen und jede Menge Erinnerungen ausgetauscht wurden. Bei einem kleinen Waldspaziergang kamen sich die Veteranen fast wie im Urlaub vor.
Schnell gab es Fragen, ob man solche Ausflüge nicht beibehalten könne. Kursana-Direktorin Vilma Behrendt zögerte nicht lange und erfüllte den Bewohnern den Wunsch, nach langer Zeit in die ehemaligen Heimatorte zu fahren. Bereits zwei weitere Fahrten hatten ihre Liebhaber gefunden und die Ausflugsreihe fortgesetzt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.