Gestern - Ein Tag im Schelldurchlauf

Nach einigen Tagen, die der Konservierung des Schnees der letzten Woche dienten, gab es gestern wieder weißen Nachschub.
Die Temperaturen kletterten von sibirischen minus 18 Grad ( am Sonntagmorgen) auf relativ erträgliche minus 8 Grad und bescherten uns die neuerliche weiße Pracht.
Morgens gab es nur Schneegriesel, der sich im Laufe des Tages verdichtete und am Abend war alles wieder in friedliches Weiß getaucht.
2 2
2 2
2 3
2 2
2
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
6.114
Barbara Steffens aus Ebsdorfergrund | 28.01.2014 | 13:54  
23.261
Andreas Köhler aus Greifswald | 28.01.2014 | 14:09  
27.792
Gundu la aus Mannheim | 28.01.2014 | 19:12  
23.261
Andreas Köhler aus Greifswald | 28.01.2014 | 19:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.