Stippvisite im Eldenaer Urwald

Reichlich zwei Monate nach dem Sturmtief "Xaver" bin ich mal wieder zum Naturschutzgebiet Elisenhain gegangen.
Es boten sich nicht viele neue Eindrücke, aber man konnte sehen, wie sich der Sturm ausgetobt hatte. Es gab jede Menge Windbruch.
1
1
2 2
1
1
1
2
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
57.378
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 11.02.2014 | 07:34  
23.271
Andreas Köhler aus Greifswald | 11.02.2014 | 07:43  
57.378
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 11.02.2014 | 07:45  
23.271
Andreas Köhler aus Greifswald | 11.02.2014 | 07:50  
6.123
Barbara Steffens aus Ebsdorfergrund | 11.02.2014 | 12:30  
23.271
Andreas Köhler aus Greifswald | 11.02.2014 | 12:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.