Zapfen-Erntezeit

Fichtenzapfen
Wenn die Brombeeren reif sind und der Rainfarm blüht, dann ist auch Zapfen-Erntezeit.
Nach dem Sturmwinden am rauhen Kammweg des Thüringer Waldes sind wieder viele diesjährige Fichtenzapfen zu Boden gefallen. Im Schiefergebirge nennt man die Zapfen "Kusteln."
Jetzt beginnt die Zeit des fleißigen Zapfensammlers Arno. Arno ist ein Bolonka. Wenn Arno den Ruf "Kusteln" hört, dann rennt er vom Garten in den angrenzenden hohen Fichtenwald und beginnt seine "Tätigkeit". Fleissig trägt er die Kusteln vom Waldboden zu seinem "Sammelplatz" im Garten. Er weiss, die Kusteln braucht Herrchen im Winter zum Anzünden des Kaminofens. Dann liegt Arno, wenn es draussen schneit und stürmt, gemütlich und zufrieden am anheimelnden Kaminofen im Blockhaus und lässt es sich an der Seite seines Herrchens gut gehen...
2
3
3
2
2 3
1 3
1 3
2 3
2 3
1 3
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
37.563
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 16.12.2015 | 20:48  
1.576
Silke Dokter aus Erfurt | 16.12.2015 | 21:50  
59.497
Elfie Haupt aus Einbeck | 17.12.2015 | 15:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.