Plädoyer für einen "Geächteten"

Ja, er ist giftig, der Fliegenpilz. Unter dieser Kategorie wurde er von der Wissenschaft eingeordnet...
Wer schon mal an einem schönen Spätsommertag durch Wald und Flur gestreift ist, der kann diesen roten Farbtupfer zwischen tiefgrünen Gras entdecken. Ihhhhh, rufen manche Menschen, und schon fliegt der Pilz mit einem Fußtritt über die Wiese - welch eine Ignoranz und Verachtung. Eigentlich sollte man ihn genauer betrachten - ich finde, er ist wunderschön. Im gleisenden Sonnenlicht bildet er einen wunderbaren Kontrast zur tiefgrünen Wiese - ein Meisterwerk des Malers der Natur...
Und er erfüllt im Haushalt der Natur wie alle anderen Pilze seine Aufgabe. In Wäldern, auf Wiesen und Weiden durchdringt sein dichtes Bodengeflecht die Humusschichten, hilft bei der Aufbereitung organischer Abfallstoffe und hemmt mit der Feinheit seiner Struktur als natürlicher Wasserspeicher ein allzu rasches Versickern der Niederschläge. Giftig? Nicht für die Natur - deshalb sollten wir wenigstens ein bischen Respekt vor dem "Geächteten" haben...
3 2
2
2
2
2
1 2
1 3
2
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
5.346
Johanna M. aus Stemwede | 14.10.2014 | 23:23  
54.359
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 15.10.2014 | 02:25  
54.359
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 15.10.2014 | 02:25  
2.058
Walter Schönheit aus Gräfenthal | 15.10.2014 | 05:49  
54.359
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 16.10.2014 | 03:07  
27.792
Gundu la aus Mannheim | 17.11.2014 | 11:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.