Komfortwohnung mit "Mitpreisbremse."

"Komfortwohnung"
Die Wohnungsnot in Deutschland ist bekanntlich groß. Auch Familie Kohlmeise hat darunter zu leiden...
Kohlmeisen sind die am meisten vorkommende Meisenart in unserer Heimat. Deshalb ist der Bedarf an "Wohnraum" sehr groß. Jedes Jahr im Frühjahr beginnt unter den Kohlmeisen ein regelrechter Kampf um geeignete Nisthöhlen. Aus Mangel an Nistmöglichkeiten wird jede nur erdenkliche Höhle genutzt. Ist das Flugloch entsprechend groß und die Höhle geschützt, steht einem Einzug nichts im Wege. In unserem Fall war es der Hohlraum im Reckstangenpfeiler auf einem Kinderspielplatz. Eine "Komfortwohnung" mit hohen "Sicherheitsstandard."
Die Kinder haben den Meisen diesen Wohnraum bereitwillig und mit großer Freude während ihrer Brutzeit ohne Störungen zur Verfügung gestellt.

Viele Menschen wissen nicht, warum z.B. ihre liebevoll gestalteten Nistkästen von Kohlmeisen trotzdem nicht genutzt werden. Kohlmeisen bevorzugen ein Einflugloch von mindestens 32 mm Durchmesser, die kleineren Tannenmeisen und Haubenmeisen ein Einflugloch von 26-28 mm, die Blaumeisen von 28 mm.
Man kann also hiermit schon eine Vorauswahl treffen, welche Meisenart unseren Garten oder Hof besiedeln soll.
1 4
3
2
3
4
3
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
7 Kommentare
59.497
Elfie Haupt aus Einbeck | 30.05.2015 | 21:20  
5.346
Johanna M. aus Stemwede | 31.05.2015 | 01:09  
51.265
Werner Szramka aus Lehrte | 31.05.2015 | 09:48  
8.297
Annett Stockmann aus Bad Bibra | 31.05.2015 | 12:34  
1.564
Silke Dokter aus Erfurt | 01.06.2015 | 22:08  
2.029
Walter Schönheit aus Gräfenthal | 02.06.2015 | 17:45  
1.564
Silke Dokter aus Erfurt | 02.06.2015 | 21:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.