Geheimnisvolle Impressionen

Mystisch steht der Mond am Heiligabend zwischen den leuchtenden Wolken als Vorposten zum unendlichen Weltall.
Angestrahlt vom Lebenslicht der Sonne sendet er seine strahlende Botschaft zur Erde. Die Wolken sind seine geheimnisvollen Begleiter.

"Wär nicht das Auge sonnenhaft,
Wie könnten wir das Licht erblicken?
Lebt' nicht in uns des Gottes eigene Kraft,
Wie könnt uns Göttliches entzücken?"


(Johann Wolfgang von Goethe)
3
2
3
3
3
3
3
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
58.753
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 25.12.2015 | 15:25  
29.232
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 25.12.2015 | 15:29  
15.073
Fred Hampel aus Fronhausen | 25.12.2015 | 22:37  
6.528
Anton Sandner aus Königsbrunn | 26.12.2015 | 01:38  
1.671
Silke Dokter aus Erfurt | 28.12.2015 | 17:48  
6.762
Rita Schwarze aus Erfurt | 04.01.2016 | 20:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.