Was hat Thüringens Ministerin Heike Taubert geritten ? – politisch enttäuschend !

Als Spitzenkandidatin der SPD für die kommende Landtagswahl plustert sich Heike Taubert wie ein Küken auf, um gegen CDU (Christine Lieberknecht) und LINKE (Bodo Ramelow) zu gackern, beiden eine Führung Thüringens abzusprechen.

Bei den zahlreichen Skandalen der Thüringer CDU würde ich noch zugestehen, die Führung der CDU in Frage zu stellen. Doch wird es gewiss wieder so, dass CDU in die erste Position gewählt wird.

Gegenwärtig werden 36% für CDU, 21% für LINKE du 13% für SPD gehandelt.
Wenn man bedenkt, dass die SPD ein Zusammengehen mit der LINKEN in Thüringen als praktisch möglich in Aussicht stellte, sich vom Bund nach unten die CDU einen Kopf macht, wie sie das verhindern kann, fragt man sich, was Heike Taubert geritten hat, diese Variante regelrecht abzuschmettern.

Da kommt mir die letzte Landtagswahl in den Sinn, bei der die SPD als dritte Kraft über Christoph Matschie statt eines möglichen Politikwechsels mit der LINKEN sich an die CDU anschmiegte mit erpresserischen Forderungen, die ihm und der SPD überhaupt nicht zu Gesicht gestanden hatten!

Nun plustert sich Heike Taubert wie ein Küken auf, will beachtet werden.
Ich werte es als Ankündigung der Absage an eine bislang getönte „Thüringer LINKE/SPD-Regierung selbst unter einem Ministerpräsidenten Ramelow“ mit einem Achtungszeichen an die CDU für ein weiteres Zusammengehen mit ihr.
So ist Heike Tauberts Rundumschlag schon heute ein Verrat an einem möglichen Politikwechsel selbst für eine Minderheitsregierung LINKE/SPD.
Sie tönt laut, hebt den Zeigefinger zurechtweisend und will offensichtlich in der baldigen neuen Machtverteilung bei den Landtagswahlen nicht vergessen werden - zumindest das Zünglein an der Waage spielen.

Sich selbst als beste Ministerpräsidentin zu bezeichnen und Lieberknecht wie Ramelow dies einfach abzusprechen – vermessen, hohl, politisch bedenklich (wie bezeichnend) und Bauchschmerzen bei allem machend, was sie oder die von ihr vertretende SPD noch bis zum 14.09. ablassen wird.
Enttäuschend!
Hatte ich gar etwas anderes erwartet?
Wohl nicht – aber doch etwas gehofft!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.