Weihnachtskonzert der Kreismusikschule „Louis Spohr“ am 2.Advent

Es war wieder die reine Freude, dieses Konzert im „Kulturhaus“ miterlebt zu haben!

Der Leiterin der Musikschule, Bärbel Michl, war anzumerken, wie stolz sie und ihre Kollegen auf die Leistungen ihrer Musikschüler sein können. Sie kündigte die einzelnen Darbietungen so liebevoll an, dass man die gute Atmosphäre heraushören konnte.

Der erste Teil des dreistündigen Konzerts war in seiner Vielfalt so stark, dass man danach kaum sagen konnte, was denn nun das Beste gewesen war.

Diesmal habe ich oft schon gefilmt, bevor die Darbietung begann. Und sollte es mal nnicht gleich klappen? – Dann ist das Weitermachen eine besondere Leistung und Applaus wert!

( Hier der Beginn: )



( Gleich geht’s weiter mit Harfe, Violine und einem Puppenklavierstück, bevor einem die Flötentöne „beigebracht“ werden: )



( Musikinstrumente, Rezitation und Tanz – ein breites Angebot: )



( Flöte und Klavier waren oft gespielt – sogar „6 Hände“ spielten Klavier – sicher allein schon eine Attraktion: )



( Lange warteten die Konzertbesucher auf die „Big-Band“ der Kreismusikschule. Umso begeisternder erlebte man sie zum Abschluss des ersten Konzertteils; )


In der Pause konnte man nur in Gesichter hocherfreute Familienangehörige und weiterer Besucher schauen. Überall wurde über die gezeigten Leistungen gesprochen und bestätigt, dass es erneut ein wunderbares Konzert sei.

Als ich den zweiten Konzertteil aus der zweiten Reihe im Parterre filmen wollte, musste ich leider sehen, dass die Batterie der Kamera zur Neige ging. Zwar nahm ich weiter mit Handy auf, muss aber wegen der mangelnden Wiedergabequalität weitestgehend diesen Konzertteil ausblenden.

( Der zweite Konzertteil hatte auch viel zu bieten und wurde vom Orchester der Kreismusikschule geprägt: )



Als zum Abschluss alle Akteure auf der Bühne des Kulturhauses standen, waren überall nur glückliche Gesichter zu sehen. Kleine Geschenke wurden an die Mitwirkenden verteilt. Und Leiterin Bärbel Michl hatte vielen zu danken und dadurch auch zu zeigen, wer sich alles einsetzt für die Kreismusikschule!
Eine wiederum wunderbare Veranstaltung und einzigartige Präsentation der Leistungsfähigkeit dieser Musikschule. Wertvoll für Gotha!


________________________________________________

Blick auf gleiches Konzert aus dem Jahre 2012:
Ein "Feuerwerk der Musik" hielt die Zuschauer in Atem: Weihnachtskonzert Gothas Kreismusikschule "Louis Spohr"
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.