„Thüringen-Philharmonie Gotha“ gab einen Konzertvormittag für Kleinkinder

Schon Instrumenteninteresse
Die Streicher dieser immer wieder begeisternden Philharmonie sprühten förmlich vor Freude, für die Kleinsten ( und freilich ihre Eltern/Großeltern ) zu spielen. Es war für mich das erste Mal, am gestrigen Samstag dabei zu sein, um diese Atmosphäre zu erleben.

Vor den Orchestermitgliedern waren Matten gelegt, um den Kindern Spielmöglichkeiten zu geben.
Der Vormittag stand unter dem Motto „Eine kleine Nachtmusik“ (von W. A. Mozart) und war mit dieser fröhlichen Musik wunderbar passend gewählt!

Zu Beginn waren noch nicht alle Kinder so echt bei der Musiksache. Aber ein Junge stand gebannt guckend auf die Violinen und harrte lange aus. So fing ich ein Kind ein, welches die Musik schon selbst gefangen hatte:
(ca. 06 Min)


Wer das erste Video und/oder die Fotos angesehen hat, wird verstehen, dass die Musik für mich eine „Nebenrolle“ spielte, wenn ich den Kindern zuschaute, wie sie sich bei den vielen anderen Kindern in Szene setzten, wie sie gegenseitig das gezeigte Können bewunderten oder sich doch lieber an die Eltern schmiegten, weil alles momentan zu viel für sie war.
Es ist immer wieder spannend, Kindern zuzusehen!

Ein weiteres Video bestätigt das wieder. Der Aufforderung, sich ruhig zu verhalten und gar etwas hinzulegen wurde weitestgehend nachgekommen. Aber immer wieder musste man doch etwas zeigen oder sich frei machen oder eben dem Bewegungsdrang folgen:
(ca. 06 Min)


Wenn man in die lachenden / fröhlichen / dankbaren Augen sah, wurde einem spätestens klar, dass es ein gelungenes Vorhaben war, gemeinsam mit anderen Kindern eine musikalische Stunde erlebt und genossen zu haben. Dabei bin ich sicher, dass diese Musik auch in die Kinder Eingang fand, die sich scheinbar unabhängig davon verhielten!
Wer möchte, kann sich noch das dritte Video ansehen, in dem es auch darum ging, dass man gern das haben wollte, was ein anderer hatte:
(ca. 02 Min)


Ganz liebevoll durchs Programm geführt, war es regelrecht schade, als das Konzertende bekannt gegeben wurde. Nun wurden die Kleinsten wieder ein- und verpackt, begann man sich langsam auf den Heimweg zu machen.

Das nächste Mal werde ich zu dem Konzertteil gehen, der ( auch dieses Mal ) für größere Kinder gedacht ist und etwas später aber noch vor dem Mittagessen gespielt wird.
Mir haben Musik, die Hauptakteure ( Kinder ) und ihre Begleitpersonen in Aktion wunderbar gefallen, so dass mein großer Dank der Philharmonie gilt, so etwas auf die Beine zu stellen!


_____________________________________________________________
Meine weiteren Beiträge finden Sie in Übersicht: HIER!
Speziell: Gotha - einladend / ist immer einen Besuch wert
1 1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1 1
1
1
1
1
1
1
1
1
1 1
1 1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.