Andrea Drewlo geehrt mit dem „Hannah Höch Preis Gotha 2014“

Immer ist es ein Geheimnis, wenngleich das diesmal nur wenigen verschlossen war. In einer Feierstunde im Bürgersaal des Gothaer Rathauses wurde Andrea Drewlo in der Laudatio des Oberbürgermeisters allen Anwesenden vorgestellt, als Tanzpädagogin zahlreichen jungen Menschen viel gegeben zu haben – aber auch den Großen viel vermitteln zu können. So nimmt es nicht Wunder, dass sie für diesen Preis vorgeschlagen wurde.

Diesen Preis vergibt die Stadt Gotha an Frauen, welche sich kulturell oder grundsätzlich durch ihr Engagement für die Stadt einsetzen und in Gotha wohnen oder dieser Stadt weiterhin nahe stehen.
Hannah Höch, die gebürtige Gothaerin und glühende Verfechterin des Dadaismus wäre genau am Tag der Preisverleihung – 01.11.2014 – 125 Jahre alt geworden. Ihr Name ist mit diesem Preis harmonisch seit Jahren verbunden.

Das Video zeigt:
1) Den musikalischen Beginn der Preisverleihung mit dem Duo "Drum *n* Guitar"
2) Einführende Worte der Gleichstellungsbeauftragten Frau Tornow
3) Laudatio des Oberbürgermeisters Herrn Kreuch
4) Dankesworte der Preisträgerin Andrea Drewlo



Ehrengaben waren wiederum traditionell:
Bild Hannah Höchs Geburtshaus / Bilderbuch der Hannah Höch / Hannah Höch Silberlöffel / Blumenstrauß


Hier noch die Links zu früheren "Hannah Höch Preisverleihungen:
**** Gothaer "Hannah Höch" - Ehrung 2013 ging an Schmuckgestalterin Jutta Amling
**** „Hannah-Höch-Ehrung 2012“ und „ . . . ich werde das wiedergutmachen!“
**** Hannah-Höch-Ehrung der Stadt Gotha am 01.11.2011 für Margarete Metze“
**** Erste "Hannah Höch – Ausstellung" in Gotha


_____________________________________________________________
Meine weiteren Beiträge finden Sie in Übersicht: HIER!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.