40 Jahre „Fanfaren- & Showorchester Gotha“: Anlass zum Tag der offenen Tür am 06.09.2014

Gotha: Fanfaren- & Showorchester Gotha | .

Dass ich etwas später das Orchester an seinem Tag der offenen Tür erreichte, lag an einem Geburtstagskaffeetrinken, welches mir sehr wichtig und so wunderbar harmonisch war, wie man es sich eben immer wünscht.

Doch zum Orchester wollte ich unbedingt auch. Freudig sah ich viele altbekannte Orchestermitglieder, war es ein Grüßen und Begrüßen, dass ich froh war, es geschafft zu haben.

Luftballons überall, eine Hüpfburg, Schmink- und Bastelmöglichkeiten, Eisverkauf, Bratwurststand, Getränkestände, ein größeres Zelt für Konzertgäste und freilich auch das Orchester zeigten, dass hier jeder willkommen war und sich umsorgt fühlen konnte.

Für 19 Uhr war ein Konzert des „Fanfaren- & Showorchester Gotha“ angekündigt.
Der musikalische Leiter, Peter Sobieraj, führte mich durch das Orchesterhaus und konnte auf zahlreiche Pokale und Preise verweisen. Stolz war er auch auf die umfangreichen bild- und texthaften Dokumente zur Geschichte des Orchesters.



Begleitend war das Üben von Blechbläsern in einem Nachbarraum zu vernehmen. Ein Blick in diesen Raum zeigte, dass paarweise geübt wurde. Einer zeigte, wie es sein sollte und der jeweils andere wurde angeleitet.

Aus dem Keller drangen intensiv Schlagzeuge und lockten mich hinunter, wo ich zwei begeisternd übende junge Schlagzeuger fand.



Rundum ein Besuch, der sich gelohnt hatte!
Als ich wieder ging, war ich vollgetankt mit dem Frohsinn, der Ausstrahlung des Engagements der Orchestermitglieder!
Da störte es mich schon gar nicht mehr, dass leider zu wenige Besucher dieses tollen „Botschafters Gothas als Stadt und Landkreis“ an seinem Jubiläum und Tag der offenen Tür kamen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.