Es geht eigentlich nicht um Mathematik, wie es auch nicht um Schreibschrift geht

.
Bei einigen Schülern stelle ich fest, dass sie ganz toll ihren Taschenrechner begnadet bedienen können. Oft lernen sie die Bedienung selbständig und sind mehr oder weniger perfekt. Das hat nichts mit Mathematik zu tun.

Eine einwandfreie Rechnerbedienung schafft kein Verständnis für Mathematik. Wenn der Leser das Startbild betrachtet, wird er sehen, wie wichtig Methoden für ein Mathe-Verständnis zur Stoffvermittlung sind und im Denken Erfolge bringen.

Mir ist ein Mädel bekannt, das große Schwierigkeiten bei einfachen Rechenaufgaben hat.
Seit sie ihren Taschenrechner nutzen darf, bringt sie gute Ergebnisse – ohne zu wissen, wie es zu diesem Ergebnis kommt. Kontrolle und Verständnis sind da nicht zu erwarten.


Das Verstehen von Textaufgaben ist nicht jedermanns Sache.
Aber die Formulierung von Antwortsätzen fällt ebenso schwer.
Abgesehen vom Inhalt staune ich über das Schriftbild und frage mich mitunter, was das Geschriebene bedeuten kann.
Nun soll sich ein Schüler in jedem Bundesland für eine Schriftform entscheiden dürfen und seine eigene Handschrift gestalten.

Wen hat denn nun der Teufel geritten, jedwede Anforderung an Schüler wegzulassen und solche Freizügigkeiten einzuführen. Ergebnis ist da einzig und allein, dass Lehrer sich aus Erziehungsverantwortungen verabschieden können! Kein Verantwortung zeigen oder wahrnehmen brauchen!
So gehen die Verwendung von Taschenrechnern (vor der Sachvermittlung) und freischaffende Schriftarten auf die Unfähigkeit Erwachsener zurück, die das wissenschaftlich bemänteln, um die Verantwortung dadurch abgeben zu können.

Schüler sind „Versuchskarnickel“, bei denen man sich mit minimalen Kenntnissen und Fähigkeiten zufrieden gibt.
Schlussfolgerung: Wir brauchen Fachkräfte aus dem Ausland!

(Gewiss gibt es zahlreiche Schüler, welche Denken und Schreiben und Rechnen beherrschen. Doch die meine ich nicht und können auch nur als Ausrede von unverantwortlichen Verantwortlichen herhalten, möchte ich meinen.)


_____________________________________________________________
Meine weiteren Beiträge finden Sie in Übersicht: HIER!
Vielleicht möchten Sie auch mal hinschauen zum “Wenn's Weihnachten wird, dann . . .“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.268
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 19.12.2013 | 23:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.