Es geht vorwärts !

Die Tomaten wachsen in den verschiedenen Töpfen ganz unterschiedlich. Weil ich den Eindruck hatte, dass sie in der Pikiererde etwas wenig Nahrung hatten, habe ich gestern mal mit Tomatenbiodünger etwas "nachgeholfen" . Das sollte reichen. Die ersten Pflanzen treten nächste Woche ihre Reise nach Hessen an. Eine Woche später, also in 10 Tagen versorgt mein Mann seine Arbeitskollegen u.s.w. ...
Wenn ich es schaffe, pflanze ich morgen die ersten Tomaten ins Zelt. Zwischen den Kohlrabis stehen sie noch schön geschützt. Ich hoffe sehr, dass die angesagten Nachtfröste um uns einen großen Bogen machen !!!
4
4 4
2 3
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
16.152
Lisa Gutekunst aus Wertingen | 30.04.2014 | 21:28  
26.179
Heidrun Preiß aus Bad Arolsen | 13.05.2014 | 15:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.