Weinachten in der Kirche 24.12.2013

Gleina: Kirche Gleina |

Weihnachten 2013


Krippenspiel am Heiligenabend




Am 24.12.2013, um 18 Uhr fand in der Trinitatiskirche in Gleina das trationelle Krippenspiel statt.
18.06 Uhr eröffnete Carola Röchert aus Gleina, sie bedankte sich bei vielen Leuten z.B. die dem Tannenbaum schmückten u.s.w.
Der Vorsitzende der Kirchengemeinde Jens Heft begrüßte auch die vielen Besucher.
Um 18.14 Uhr fing das Krippenspiel an, die Kinder hatten sich viele Wochen vorbereitet und sind sehr aufgeregt, Carola Röchert organisierte viel beim Krippenspiel.
Sie freuen sich endlich das sie dem Besuchern zu zeigen, man kennt ja das typische Krippenspiel.
Es wurde so aufgebaut das am heiligen Abend unter denn Weihnachtsbaum ein Geschenk lag für die Enkelin, sie bekam ein Malbuch. Es gab ein Bild wo die Hirten, Könige und Engel an der Krippe stehen. Ihre Oma erzählte ihr die Geschichte. Jede Figur kam in denn Malbuch eine bestimmte Farbe, z.B. der Wirt kam die Farbe Orange (Hilfsbereitschaft z.B. Feuerwehr), Maria (Rot), Josef (Blau), die Hirten (Farbe der Erde), es sind die ersten die es verstehen das ein Kind kommt und der Engel mit der Farbe weiß.
Das Kind malte ein Bild im Malbuch mit symbolischer Farbe aus.
Die Gemeinde schaute sich das Krippenspiel mit freute an und sangen in der Kirche Weihnachtslieder zwischen dem Krippenspiel. Das Krippenspiel endete 18.45 Uhr
Es kamen in der Kirche Gleina bei warmen 8 C, 160 Besucher, die Spende der Besucher ging in „Brot in die Welt“ rein.

Am 1 Weihnachtsfeiertag (25.12.) fand um 9 Uhr der Gottesdienst statt, es kamen 30 Besucher.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.