Der Themenabend "Kindernotfälle" fand großes Interesse beim DRK-Mornshausen/S.

Der Bürgermeister Peter Kremer leistet ''Erste Hilfe''
Gladenbach: Bürgerhaus | Zum Thema Kindernotfälle hatte das DRK-Mornshausen/S. die breite Öffentlichkeit eingeladen. Dieser Einladung folgten ca 120 Personen, so dass das Bürgerhaus bis auf die letzten Plätze belegt war.
Bürgermeister Peter Kremer wurde bei seinem Grußwort von zwei Jungs überrascht die auf der Bühne gestürzt waren, dabei musste er gleich sein Können unter beweis stellen. Maximilan Heck bestätigte dem Bürgermeister eine gute Hilfeleistung, so dass sich die Gladenbacher bei ihm sicher fühlen dürfen.
Als Referenten begrüßte Maximilian Heck, Doktor Arnold Köckerling, Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedzin, Dr. Peter Wilke, Facharzt für Chirurgie und Unfallchriurgie, Dr. Jean Duru (Anästhesist) und DRK-Kreisverbandsarzt, sowie Herrn Cornelius Thielmann (Fachkinderkrankenpfleger).
Die Mediziner referierten über allergische Reaktionen, Atemwegs Erkrankungen, Frakturen, Herzerkrankungen, Nervenerkrankungen und urologische Erkrankungen bei Kindern und Neugeborenen.
Ausser den Vorträgen gab es die Möglichkeit für die Teilnehmer ihre gezielten Fragen zu stellen.
Im Anschluss zeigte Ann-Kathrin Knierim mit Rettungsassistent Christof Hermann bei den Beatmungspumpen die Maßnahmen beim Kindernotfall.
Vor dem Bürgerhaus, stellten Jan Biedebach und Cornelius Thielmann einen Rettungswagen und den KinderIntensivTransportwagen vom DRK-Rettungsdienst Mittelhessen gGmbH vor.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.