Stars und Sternchen beim Deutschmusik Song Contest 2015

Stars und Sternchen beim Deutschmusik Song Contest 2015

Solidarität unter Musikern auch beim dritten internationalen Song-Wettbewerb deutschsprachiger Rock-, Pop- und Schlagermusik.

Auch für 2015 wurde von der Arbeitsgemeinschaft zur Förderung deutschsprachiger Musik ein Song-Wettbewerb für nationale und internationale Musiker im Bereich deutschsprachiger Gesang mit Schwerpunkt Schlager-, Pop- und Rockmusik ausgeschrieben. Wie auch im vergangenen Contest können sich Newcomer, professionelle Musiker und Prominente am Wettbewerb beteiligen. Anders wie üblich sitzen die Prominenten dabei nicht in der Jury, sondern zeigen Solidarität und nehmen mit ihren Songs gleichermaßen am Musik-Contest teil.

Schon zu Anfang haben sich zwei erfolgreiche Prominente Musiker am Contest beworben, darunter Juri (der Singer-Songwriter aus Köln erregte großes Aufsehen bei „The Voice of Germany“, der Rapper und Produzent Max Herre betitelte seine Stimme als Juwel), sein Wettbewerbstitel „Zeitlos“, aus seiner gleichnamigen Debüt EP und Nico Raecke (überzeugte 2011 im Recall „Deutschland sucht den Superstar“ die Prominente Jury und den erfolgreichen Musikproduzenten Dieter Bohlen), sein Song zum Wettbewerb „Lila Fahrrad“ aus seinem aktuellen Album.

Schon jetzt wurden aus den bisherigen Bewerbungen ein Dutzend der Künstler zur Teilnahme nominiert, darunter Deutschlands authentischste 50er-Jahre-Combo Lady Sunshine & die Candy Kisses mit „Candy Kisses am Zuckerhut“.

Aus Eschenbach in Bayern wurde der Sänger (Joe Cocker Double) Tony Amberger nominiert, er präsentiert sein aktuellen Hit „Roulette (Rien ne va plus)“.

Stefanie Leinweber-Heinz, die ehemalige Tänzerin einer erfolgreichen Showtanzgruppe (Auftritte u.a. bei ZDF und HR Fernsehen) interpretiert den Song „Rückblick“, aus der Feder von Andrea Hinkel.

Aus Osnabrück kommt die Band Sandgetriebe, diese vier Musiker Eddy Schulz, Benny Sand, Tim Steiner und Hanno Kerstan wurden mit ihren Titel „Theaterstück Leben“ nominiert.

Aus Simbach/Ld. Kommt die Sängerin und Moderatorin Angela Nebauer, aus ihrem Album „Zauberworte“ schickt die Künstlerin den Titel „Was ich niemals sagen darf“ ins Rennen.

Jo Maximilian hat 2014 den Westfalen-Slam gewonnen, der Liedermacher aus Münster wurde mit dem Lied „Weil wir leben“ ebenfalls vom Gremium zur Teilnahme nominiert.

Aus den Niederlanden hat sich die Sängerin Sonja Onderstal beworben, auch sie überzeugte das Gremium. Die Musikerin wählte für den Contest den Titel „Grenzenlos“.

„Du (warst Liebe pur)“ ist der aktuelle Hit des Singer-Songwriters Dennis Becker. Seine Lieder lancierten mehrere Wochen in den Top Ten Charts von SR3 Schlagerparade, SWR4 und anderen Radiosendern.

Dorina Santers geht mit einer gefühlvollen Ballade ins Rennen, denn auch sie wurde nominiert. Mit dem Titel „Mit Dir fang ich von vorne an“ zählt die Schlagersängerin zu den Teilnehmern.

Für die Sängerin Kara ist Musik eine Sprache die jeder versteht, dass man nur durch Worte und Töne viele Menschen glücklich machen kann. „Mein Engel“ ist ihr aktueller Hit zum Song-Wettbewerb.

Mikel Marz und Melanie Christine sind das Duo Smaragd, mit ihren Wettbewerbstitel „Geh einfach weiter“ möchten die Beiden ganz viel Kraft, Mut, Hoffnung und Motivation an so viele Menschen wie möglich zu senden.

Auch im letzten Jahr haben Prominente am Deutschmusik Song Contest teilgenommen z.B. der Singer-Songwriter Toni Kraus (Sohn von Ex-Randfichten-Sänger Thomas Unger), bekannt wurde der Junge aus dem Erzgebirge als „De klaane Flugficht“, sein damaliger Titel „Sommerregen“ und Sänger, Schauspieler Sebastian Baumert (spielte unteranderem 2005 in der „Schwarzwaldklinik“ mit), er präsentierte seine Debüt-Single „Mit dir durchs Universum und zurück“.

Unter www.deutschmusik-song-contest.de kann sich noch bis zum 31. Dezember 2014 am Song-Wettbewerb angemeldet werden. Aktuelles zum Contest gibt es auch auf der Facebook-Fanseite unter facebook.com/deutschmusik.song.contest
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.