Deutschmusik Song Contest: Im Interview mit Siegerin Sonya Sommer

Sonya Sommer - Deutschmusik Song Contest

Die Siegerin des Deutschmusik Song Contest 2014 im Interview mit DSC-Redakteurin Shane Zoe.

Bevor sich die Musikerin dem Schlager hingewendet hat, war sie schon lange als Sängerin in verschiedenen Musikstilen aktiv. Die Sängerin war schon auf verschiedenen Produktionen bekannter Künstler zu hören. Ihre Debutsingle „Au Revoir", die in Eigenproduktion entstanden ist, gewann das Finale.

Sonya, Du hast mit dem Lied "Au Revoir" den 1.Platz beim DSC 2014 belegt. Was ist das für ein Gefühl?

Sonya: Ich freue mich total über den 1. Platz. Es ist ein tolles Gefühl, den Award in Händen zu halten.

Mit diesem Sieg hab ich auch gar nicht gerechnet, denn die Konkurrenz war groß und viele tolle Künstler haben teilgenommen.....umso glücklicher bin ich darüber und freu mich, dass was ich tue, auch anerkannt wird.

Du hast mit dem Lied "Au Revoir" gewonnen....wer hat es komponiert und steckt dahinter?

Sonya: Das Lied habe ich selbst geschrieben, und mit meinem Mann zusammen komponiert, arrangiert, aufgenommen etc.... Wir sind ein sehr gutes Kreativ- und Produktionsteam und es macht Spaß, ein Lied von der Idee bis zum fertigen Song selbst zu begleiten und zu gestalten.

Das heißt, Du produzierst auch selbst Deine Songs?

Sonya: Ja, zusammen mit meinem Mann machen wir von A bis Z alles selbst, wir haben auch das eigene Plattenlabel UNIPHONO, und somit alle Fäden in der Hand...

Das klingt nach viel Arbeit!?

Sonya: Es ist wirklich aufwändig, zumal wir beide auch noch voll im Berufsleben stehen und die Produktionsarbeit in die freie Zeit legen müssen, doch es macht unheimlich viel Spaß, alles selbst zu managen. Es ist auch ein freies Gefühl, von niemandem abhängig zu sein und genau DIE Songs zu machen, worauf ich Lust habe!

Das heißt auch, Du kannst von Deiner Musik nicht leben....?

Sonya: Ja, leider....es wäre schon mein Traum......doch es ist schwer im Downloadzeitalter, denn oft werden Songs illegal runter geladen oder über Plattformen wie Spotify gehört, wobei ich als Urheber und Künstler so gut wie nichts dran verdiene...


Hast Du dann noch Zeit für andere Hobbys? Was machst Du sonst noch gern?

Sonya: Doch, ich nehme mir auch Zeit, für das, was mir sonst noch Spaß macht! Ich fahr gern mal spontan mit dem Campingbus übers Wochenende weg...so einfach der Sonne nach! Das ist dann Erholung pur! Außerdem wandere ich gerne, genieße gutes - vegetarisches - Essen und wenn ich Zeit und Muse habe, schreibe ich Gedichte und Kurzgeschichten. Dieses Jahr will ich auch mein erstes Bilderbuch veröffentlichen...

Also, Langeweile scheinst Du nicht zu kennen! Erzähl noch was von Dir, was schätzen Deine Freunde an Dir, wie würden sie Dich beschreiben?

Sonya: Also, ich bekomme immer zu hören, dass ich gut gelaunt und freundlich bin, immer ein Lächeln auf den Lippen habe.... ich selbst bin sehr offen und tolerant, ich versuche, die Menschen so zu akzeptieren, wie sie sind und auch mal andere Meinungen stehen zu lassen...


...gibt es was, was Dich aufregt, was kann Dich richtig wütend machen?

Sonya: An meine Grenzen stoße ich, wenn es um Ungerechtigkeiten geht oder andere benachteiligt werden....rechtsextreme Tendenzen bringen mich sehr schnell zur Weißglut.....da hört meine Toleranz sofort auf!

...und beim Autofahren fluche ich auch gern mal vor mich hin...!

Erzähl noch ein bisschen über Deinen musikalischen Werdegang, seit wann machst Du Musik, wer hat Dich beeinflusst und unterstützt?

Sonya: In meiner Familie gab es immer Musik. Mein Opa hat exzellent Klavier gespielt, meine Eltern haben immer Musik gehört, und ich natürlich mit! Da lief alles, von Beethoven über Beatles bis Led Zeppelin.

Meine Eltern haben mich immer unterstützt und ich habe mit 6 Jahren das Klavierspielen begonnen. Dann kam noch Geige dazu. Ab dem Alter von 13 Jahren habe ich klassischen Gesangsunterricht gehabt, mit 16 Jahren begann meine Ausbildung im modernen Gesang (Pop, Rock, Jazz).

So bin ich Jahre lang parallel unterwegs gewesen, habe in etlichen Bands gesungen und gleichzeitig Opern geträllert. Fast wäre ich also Opernsängerin geworden, doch die andere Richtung hat mich einfach mehr begeistert. Ja, dann fing ich auch bald mit dem Songs schreiben an und interessierte mich immer mehr für den deutschsprachigen Bereich und Schlager.

Nun bin ich entschlossen, mit meinen Songs in der deutschen Musikwelt voll mitzumischen!!

Hast Du ein aktuelles Lied?

Sonya: Mein neues Lied heißt "ehrlich" und ist ein Liebeslied mit Gefühlsgarantie! Es erzählt von dem einmaligen Gefühl, jemanden ehrlich zu lieben und diese Liebe auch ehrlich zurückzubekommen...dazu gibt´s auch ein schönes Video auf YouTube.

Viel Erfolg damit! Wir wünschen Dir weiterhin viel Glück und bedanken uns, dass Du Dir die Zeit für das Interview genommen hast!

Sonya: Danke ebenso, es war mir ein Vergnügen und nochmal viele Grüße an die ganze Jury, der Award hat in meinem Musikstudio einen Ehrenplatz bekommen!

Infos zum Musik-Contest: www.deutschmusik-song-contest.de

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.