DGB Gießen empfängt Parlamentarier

Gießen: DGB-Haus | Erster Auftritt des DGB Kreisvorsitzenden Klaus Zecher

Pressemitteilung des DGB-Kreis Gießen


Der ehrenamtliche DGB Kreisvorstand Gießen konnte 30 Parlamentarier und Mandatsträger aus Landtag, Stadt, Landkreis und Kreiskommunen zu seinem nunmehr zweiten parlamentarischen Abend im DGB Haus Gießen begrüßen. In seiner betont kurzen Begrüßungsansprache, skizzierte der im Dezember neu gewählte DGB Kreisvorsitzende Klaus Zecher, die aus gewerkschaftlicher Sicht wichtigen Themen des Neuen Jahres. Wesentlich sei – auch mit Blick auf die Europawahlen – nach wie vor, der drohende Verlust des gesellschaftlichen Zusammenhalts. Auch im Gießener Land gebe es prekäre Arbeitsverhältnisse, soziale Ausgrenzung und teurer und knapper werdender Wohnraum. Es bleibe Aufgabe des DGB vor Ort, diese Entwicklungen auf regionale Situationen runterzubrechen und in ihren Auswirkungen auf unsere Region verstehbar zu machen. Bei Landes- und Kommunalpolitikern wolle man weiter für das Bewusstsein werben, dass die Region durch regionale Ausschreibungs- und Vergabepraxis gestärkt werden könne – und daher nicht immer das Angebot mit dem niedrigsten Preis auch immer das wirklich günstigste Angebot sein müsse. Zum Zusammenhalt der Gesellschaft gehöre auch das gemeinsame Vorgehen gegen Rechtsextremismus. Zecher dankte der anwesenden Bürgermeisterin Annette Bergen-Krause aus Allendorf für ihr Engagement. Die Einführung von Klaus Zecher wurde vom verdi-Gewerkschaftssekretär Joachim Hauke ergänzt. Haucke beschrieb die Auseinandersetzung um die zusätzlichen verkaufsoffenen Sonntage in Gießen. Weitere Sonntagsöffnungen schaden den Beschäftigten und den kleineren Einzelhandelsbetrieben. Verdi werde gegen diese Maßnahme vorgehen.

Zur Person:
Klaus Zecher wurde im Dezember 2013 durch die DGB-Kreisdelegiertenkonferenz einstimmig zum Vorsitzenden des DGB-Kreisvorstandes Gießen gewählt. Der 55-jährige ist Mitglied der Eisenbahner- und Verkehrsgewerkschaft. Der gelernte Elektriker ist Betriebsrat bei der DB-Regio AG in Frankfurt am Main und lebt in Gießen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.