Universitäten und Geoparks - Zur WinWin-Konstellation nachhaltiger Kooperationen

Wann? 26.05.2014 18:15 Uhr bis 26.05.2014 19:45 Uhr

Wo? Großer Hörsaal im Zeughaus, Senckenbergstraße 3, 35390 Gießen DE
Gießen: Großer Hörsaal im Zeughaus | Hier der Hinweis auf den zweiten Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe der Gießener Geographischen Gesellschaft (GGG) im aktuellen Sommersemester 2014.
Dieser trägt den Titel "Universitäten und Geoparks - Zur WinWin-Konstellation nachhaltiger Kooperationen"

Referenten: Knut Rehn (Geschäftsführer "Geopark Westerwald-Lahn-Taunus") und
Prof. Dr. Andreas Dittmann (Institut für Geographie der Universität Gießen)

Datum: Montag den 26.05.2014 um 18.15 Uhr

Ort: Großer Hörsaal im Zeughaus (Senckenbergstr. 3, Eingang Landgraf-Philipp-Platz)

Der Eintritt ist für GGG-Mitglieder frei und beträgt für Noch-Nicht-Mitglieder 3,- Euro. Für Schulklassen - bitte vorher telefonisch anmelden - ist der Eintritt ebenfalls frei.

Zu Beginn der Veranstaltung wird Dr. Ulrike Mattig vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst einen kurzen Vortrag mit dem Title "Vom Werden der Geoparks in Deutschland" halten.

Zum Inhalt des Hauptvortrages:
Die einen suchen den Weg zu mehr Wahrnehmung in der Öffentlichkeit und die anderen den Kontakt zu wissenschaftlicher Begleitung von Projekten. Geographische Gesellschaften und Geoparks sind daher ideale Kooperationspartner. Die „Deutsche Gesellschaft für Geographie“ (DGfG) und die Dachorganisation der "Geographischen Gesellschaften in Deutschland“ (GeoGes) verfolgen vor diesem Hintergrund eine entsprechende Assoziierungs-Strategie. Der "Geopark Westerwald-Lahn-Taunus" und die "Gießener Geographische Gesellschaft" wollen nun als erste diesen Schritt gehen, in der Hoffnung, dass viele andere Geoparks und Geographische Gesellschaften folgen. Die Unterzeichnung des Kooperationsabkommens zwischen dem "Geopark Westerwald-Lahn-Taunus" und der "Gießener Geographischen Gesellschaft" bildet den Abschluss des Abends.

Information für LehrerInnen:
Der Vortrag ist vom Staatlichen Schulamt als Fortbildungsveranstaltung für LehrerInnen akkreditiert. Teilnehmende LehrerInnen wenden sich bitte an die Abendkasse. Dort liegen Listen zum Eintrag des/r Teilnehmers/in, persönliche Adresse und Schulanschrift aus.

Das komplette Vortragsprogramm der GGG im laufenden Sommersemester finden Sie auf der Homepage der GGG bzw. als Flyer im jpg-Format zum Dowmload.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.