Gruselspaß mit Laternen, Fackeln und Mumien

Während der Nachtwanderung bei der Halloween-Aktion trafen die Kinder auf Wegelagerer
Gießen: DLRG-Vereinsheim | Halloween-Aktion der DLRG Jugend Kreisgruppe Gießen

Das Vereinsheim der DLRG Kreisgruppe Gießen an der Lahn war dieser Tage gruselig dekoriert mit Spinnen an der Decke, Kürbissen und vielem mehr - Halloween war angesagt.
Gestartet wurde die Aktion am frühen Samstagabend mit einem gemeinsamen Abendessen der Eltern mit ihren Kindern, bei dem es Kürbisssuppe, Hackbraten und Wackelpudding gab. Nachdem die Eltern ihre Sprösslinge verabschiedet hatten, machten sich die Kinder gemeinsam mit den Betreuern an die Vorbereitung der Nachtwanderung. Laternen waren zu Basteln und auch ein paar Zauberpappen galt es herzustellen. Ausgestattet mit diesen Utensilien und ein paar Fackeln konnte es nun losgehen. Unterwegs begegnete man verschiedenen Gestalten wie zwei Wegelagerern oder mehreren Mumien, die die Kinder und ihre Betreuer nur nach dem Lösen von mehreren Rätseln passieren ließen. Zu guter Letzt wurde dann noch ein Schatz entdeckt. Zurück im Vereinsheim an der Lahn wurde das Nachtlager aufgebaut, ehe die Kinder noch ein paar gruselige Geschichten vorgelesen bekamen. Am nächsten Morgen gab es ein großes Frühstück, anschließend wurden noch ein paar Spiele gespielt, ehe es ans Aufräumen ging. Um die Mittagszeit wurden die Kinder wieder von ihren Eltern abgeholt.
Geplant und geleitet wurde die Aktion von den Jugendvorstandsmitgliedern Leoni Korspeter und Raphael Schlich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.