Konzertbericht, Frühlingskonzert 03.05.2015

Gemeindehaus "Regenbogenhaus"
Gieboldehausen: ev. Gustav-Adolf Kirchengemeinde | Gute Stimmung beim Frühjahrskonzert
Das gute Konzept, ein Herbst- und ein Frühjahrskonzert im Flecken Gieboldehausen anzubieten, geht auf und bringt Interessierte der Umgebung zusammen. Der Senioren-Helferkreis Flecken Gieboldehausen und die evangelische Gemeinde hatten zu einem Konzert in die Gustav-Adolf Kirche eingeladen. Es wurde wiederum zu einem kulturellen Highlight und aus vielen Nachbarorten kommen gezielt Besucher in den Flecken. Nach einem Überraschungs-Solo von der Empore durch Marike Webel, konnte die Gitarren- und Chorgruppe Saitenklang mit sieben Musikerinnen die Gäste von Anfang an begeistern. Mit Leichtigkeit verstanden sie es, den Charme des Frühlings, das Erwachen und Erblühen der Natur im Mai in den Raum zu zaubern. Den ersten Teil mit bekannten Frühlingsliedern konnte jeder mitsingen und der flotte Rhythmus ließ manch einen mitschwingen. Danach konnte Marike Webel und ihre Geigenschülerin Anna mit ihrem Geigenspiel überzeugen. Für Anna aus Hattorf war es der erste Auftritt vor großem Publikum, der mit Applaus reichlich belohnt wurde. Ein Ziel der Vorbereitungsgruppe des Senioren-Helferkreises ist es, Nachwuchsmusikern eine Bühne zu geben, was uns bei den letzten fünf Veranstaltungen auch gelungen ist. Gerne werden Angebote von Auftritten beim Mitveranstalter, der ev. Gustav-Adolf Kirchengemeinde entgegengenommen.

Den zweiten Konzertteil leitete eine Geschichte ein.
Steffi Rieche, Lesepatin im Familienzentrum, konnte die Besucher mit der spannenden Geschichte „Singende Bäume“ von Regina Meier begeistern. Sie passte genau zum Stimmungsbild der Jahreszeit. Mucksmäuschenstill ist es immer, wenn sie liest. Im Alltag innehalten, zuhören, ganz still werden, um die großen Wunder dieser Welt wahrnehmen zu können, das war die Botschaft des kleinen Spatzen in der Geschichte und genau das hatten wir alle an diesem Nachmittag getan. Dann folgte ein klassischer Musikgenuss der Abiturientin Marike Webel, welche die Gäste mit vier Sätzen von Johann Sebastian Bach verzauberte. Ihr Soloauftritt wurde mit kräftigem Applaus für die Elbingeröderin belohnt. Der zweiten Block der Gruppe Saitenklang begeisterte die Zuhörer mit einem Feuerwerk alter Schlager.

Begegnung und miteinander reden ist uns wichtig.
Nach dem Konzert wurde ein Abendessen im Regenbogenhaus angeboten. Bei Natursäften, Leberkäse und gespendeten Salaten gab es lebhafte Gespräche und einen schönen Abschluss des musikalischen Nachmittags. Mit der Veranstaltung konnte wieder ein zweckgebundener Beitrag für ein Ersatzfahrzeug der Osteroder Tafel e.V. übergeben werden.

Das Herbstkonzert ist vorbereitet.
Ankündigung: Die Dream Singers aus Hattorf und örtliche Akteure haben sich mit einem herbstlichen Programm für den 8. November um 15.30 Uhr angesagt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.