Pilgerwanderung auf dem Jakobsweg

Pilgerführerin Steffi Günther (links sitzend neben der Jakobsmuschel im braunen T-Shirt) war mit 17 Frauen und zwei Männer auf dem Jakobsweg von Oberschönenfeld nach Maria Vesperbild unterwegs
Pilgerwanderung auf dem Jakobsweg
Mit Steffi Günther von Oberschönenfeld nach Maria Vesperbild
Gessertshausen-Oberschönenfeld - Im Auftrag von Real West lud Steffi Günther zu einer Pilgerwanderung auf dem Jakobsweg ein. Treffpunkt war an der Abteikirche im Kloster Oberschönenfeld. 19 Teilnehmer, vielmehr als sie erwartet hatte, konnte Steffi Günther begrüßen. Vor dem Start ging es noch in die Abteikirche um kurz „inne zu halten“ und den Pilgersegen gemeinsam zu sprechen. Danach wanderten wir am Staudenhaus vorbei immer am Waldrand entlang zum Weiherhof. Dort besichtigten wir kurz die neu renovierte Kapelle. Ausschließlich durch den Wald führte uns der Weg nach Fischach. In den kleinen Pausen unterwegs wurden meditative Texte vorgetragen und Lieder gesungen. Am Naturfreibad vorbei wanderten wir weiter an Schloß Elmischwang vorbei nach Wollmetshofen. Dort besuchten wir die Sankt Jakobuskirche und stellten uns an der sich davor aufgestellten Jakobsmuschel aus Holz zu einem Gruppenfoto auf. Weiter ging es dann zur Mariengrotte. Dort legten wir unsere verdiente Mittagspausen ein. Vor dem Weitermarsch sangen wir gemeinsam ein Marienlied. Unsere gut ausgebildete Pilgerführerin Steffi Günther empfahl jetzt eine Stunde lang schweigend zu laufen und so die Natur auf sich wirken zu lassen. Als diese Schweigestunde vorbei war erreichten wir Hinterschellenbach. Dort erzählte uns die dortige Mesnerin viel Wissenswertes über Erbauung und Renovierung der Jakobskapelle. Jetzt war es nur noch eine halbe zum unserem Etappenziel Maria Vesperbild. Der Besuch der Kirche, sowie der Mariengrotte war dort natürlich selbstverständlich. Weil die ansässige Gaststätte geschlossen war wanderten wir hinunter nach Ziemetshausen um den wunderschönen Pilgertag mit einer deftigen Brotzeit zu beenden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.