Dorfnachmittag im Bürgerhaus Margertshausen

Sehr viele Besucher beim Dorfnachmittag im Bürgerhaus machten regen Gebrauch zum Kauf von selbst gebastelten Weihnachtsartikeln.
Basteln für einen guten Zweck

Margertshausen – Unter dem Motto „ Basteln für einen guten Zweck“ basteln die Damen des Pfarrgemeinderats und der Bürgergemeinschaft in Margertshausen nun mehr schon acht Jahre lang in der Voradventszeit. Mit großem Engagement, tollen Ideen und immer sehr viel Spaß werden Adventskränze, Türkränze und noch viele andere Dekorationsgegenstände für die Weihnachtszeit an zwei gemeinsamen Abenden gefertigt. Seit vier Jahren organisieren die Bastlerinnen immer am Sonntag vor dem ersten Advent einen Dorfnachmittag im Bürgerhaus, an dem die angefertigten Kunstwerke verkauft werden. Dieses Jahr wurde das Angebot noch erweitert. Bei Luitgard Fendt von der Bücherei konnten Kinderbücher und weitere vor allem Weihnachtliche Literatur gekauft werden. Handgemachte Holzartikelgeschenke konnten bei Herbert Tiecher und Halsbänder mit schmucken Holzanhängern bei Tobi Zaha erworben werden. Gegen eine kleine Spende konnten sich die sehr zahlreich gekommenen Besucher Kaffee und Kuchen, Glühwein und weitere Getränke schmecken lassen. Später wurde auch noch frisch Herhausgebackenen Leberkäse und Brezen angeboten. Gemütlich konnte man sich dabei unterhalten und nebenbei noch die Bilder des Jahresgeschehens des Dorfs ansehen, die der Vorstand der Bürgergemeinschaft Albert Hindermayr mit einem Beamer auf die große Leinwand projizierte. Die Einnahmen des Nachmittags werden wieder wie in der Vergangenheit auch an soziale Einrichtungen gespendet. Dieses Jahr werden die Einnahmen zu gleichen Teilen dem Kinderheim Campo Grande in Brasilien, das durch das Kloster Oberschönenfeld betreut wird, und ein Kinderheim (ca. 70 Kinder) in Denpasar/Bali gespendet.
Petra Zetzmann, die Organisatorin freute sich mit ihren Helferinnen Brigitte Jaser, Monika Fuchs, Lisa Reiter, Margret Schorer, Anne Steber, Isabell Zetzmann, Traudl Wörle, Sebastiane Mayr, Hannelore Huber, Michaela Kaes, Hermine Bauer und Renate Tiecher über eine gelungen und erfolgreichen Dorfnachmittag.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.