Skisaison bei den NaturFreunden Gersthofen beginnt

Amelie Schimanski mit ihren Skikurskindern
Bei frühlingshaften Temperaturen im November fällt es schon schwer sich auf den kommenden Winter einzustimmen. Die Saisonvorbereitung bei den Naturfreunden ist aber dennoch schon voll im Gange. Die Skigymnastik bei den Erwachsenen (mittwochs 19:30 Uhr in der neuen Pestalozzi-Turnhalle) läuft schon seit September. Auch für Kinder ab 5 Jahren haben die Naturfreunde ein Angebot: Jeden Mittwoch von 17:00 bis 18:00 Uhr in der alten Pestalozzi Turnhalle gibt es eine Spiel und Spaßstunde. Fehlt also nur noch der Schnee, der hoffentlich bis zur Saisoneröffnungsfahrt am 12. Dezember noch rechtzeitig kommt. Der 5 Tagesskikurs für Kinder ab 5 Jahren findet im Januar statt. Die Termine: 2.Jan., 3. Jan., 6. Jan., 9. Jan. und 16. Januar. Die Anreise in verschiedene Skigebiete im Allgäu findet mit dem Bus statt. Die Kinder werden von der Abfahrt bis zur Rückkehr durchgehend betreut. „Wir legen Wert auf eine gute und intensive Schulung und Betreuung und setzen nur ausgebildete Skilehrer mit Trainer B/C Lizenz ein“ erklärt Skischulleiterin Barbara Schimanski. Der Spaß beim Skifahren kommt dabei dennoch nicht zu kurz. Pistengaudi und die Apres-Skiparty im Bus gehören einfach dazu! Neben den Kinderskikursen bieten die Naturfreunde u.a. noch eine Nachtskifahrt am 30. Dezember, ein Jugendwochenende in Hochfügen und für die Erwachsenen eine 2 Tagesfahrt ins Salzburger Land und eine 3 Tagesfahrt an die Sella Ronda. Das vollständige Winterprogramm gibt es auf www.naturfreunde-gersthofen.de. Dort kann man sich auch online zu allen Kursen und Fahrten anmelden. Neue Skifahrer sind gern willkommen!
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.gersthofer | Erschienen am 05.12.2015
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.