Positive Jahresbilanz bei den Volleyballern

U20 mit ihrer Trainerin Eva Bernhardt
 
U16 mit den beidne Trainern Sebastian Winter und Joachim Pehlke
Die fünf Jugendmannschaften der Abteilung Volleyball des TSV Gersthofen schnitten in der Saison 2012/2013 durchweg positiv ab. So landeten die beiden Mannschaften der U13 auf Platz 5 + 6, die U14 auf Platz 3, die U16 konnte sich mit Tabellenplatz 2 für die Schwäbischen Meisterschaften qualifizieren, bei denen sie den 8. Rang belegten und die U18 landete auf Platz 4. Im Vordergrund stehen vor allem der Spaß und die ersten Schritte zum Volleyball, so dass die Kinder und Jugendlichen den Schritt zum Erwachsenenvolleyball ohne größere Schwierigkeiten schaffen werden. Im Bereich U16 und U18 gibt es zahlreiche Mädchen, die schon im Erwachsenenbereich starten und so Spielpraxis sammeln dürfen.
Für die laufende Saison 2013/2014 startet in den Klassen U13, U16, U18 und U20 jeweils eine Mannschaft für den TSV. Die ersten Spiele sind schon gelaufen und die Mädchen schlagen sich bisher wacker.
Im Erwachsenenbereich landete die Bezirksligamannschaft 2012/2013 auf einem guten dritten Platz. Nachdem einige Mädchen die Mannschaft nach der Saison verließen, neue hinzu gestoßen sind und man außerdem Jugendspieler in die Mannschaft integrieren konnte suchen die Mädchen und Frauen noch nach ihrer gewohnten Leistung und warten in der laufenden Saison auf den ersten Sieg. Die Kreisklassemannschaft rückte trotz Tabellenplatz vier noch in die Relegation zur Kreisliga nach. Es zeigte sich die deutliche Leistungssteigerung während der Saison, leider reichte es nicht ganz zum Aufstieg in die höhere Liga. Dieses positive Ereignis wurde aber mit in die neue Saison genommen in der die Mädchen bislang einen Sieg in vier Spielen verbuchen können.
Ein besonderer Dank gilt unseren Trainern Eva Bernhard, Günter Dosch, Sabine Häubl, Gunter Oley, Joachim Pehlke, Julia Wiedemann und Sebastian Winter, die mit viel Herzblut dabei sind und die Mädchen und Frauen an den Spieltagen tatkräftig unterstützen.

Die nächste gute Nachricht gibt es im Herrenbereich. Dort findet seit etwa einem Jahr wieder Trainingsbetrieb statt, so dass der TSV Gersthofen seit der Saison 2013/2014 zusammen mit dem SC Biberbach als Spielgemeinschaft in der Mixedliga Augsburg starten kann. Der Trainer der Herrenmannschaft ist Matthias Bulbuk, trainiert wird abwechselnd in Gersthofen und Biberbach.

Daneben gibt es natürlich nach wie vor unsere Mixedmannschaft am Mittwochabend und unsere Hobby-Mixed am Montagabend.

Im Sommer standen wie jedes Jahr die Stadtmeisterschaften im Rahmen des Gersthofer Stadtsportfestes auf dem Programm. Leider mussten wir aus organisatorischen Gründen dieses Jahr auf die Stadtmeisterschaften im Beachvolleyball verzichten. Daneben war die Abteilung auch beim Schülerferienprogramm vertreten um bei Interessierten die Lust aufs Volleyball zu wecken.

Als nächste Highlights der Saison stehen die Jahreshauptversammlung und die Weihnachtsfeier jeweils im Dezember auf dem Programm. Um die Zeit zwischen den Jahren nicht ungenutzt verstreichen zu lassen wird dieses Jahr ein so genanntes „Schleifchenturnier“ veranstaltet, bei dem die Mannschaften bunt zusammengewürfelt werden, damit sich die Spieler und Spielerinnen untereinander besser kennen lernen und damit jeder die Chance auf den Turniersieg hat. Außerdem stehen schon Termine für den gemeinsamen Hüttenbesuch in Rinnen fest.

Zu guter Letzt möchten wir uns auf diesem Wege bei unseren neuen Sponsoren – der Europaapotheke in Gersthofen und der Deutschen Bundeswehr – bedanken, die jeweils einen neuen Trikotsatz für die Bezirksligadamen und für die Kreisklassedamen / U20 ermöglicht haben.
0

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin gersthofer | Erschienen am 19.12.2013
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.